Bookmark
Studien-/ Abschlussarbeit

Einfluss von Produktionsparametern auf die KPIs von Komponenten aus Faserverbundwerkstoffen

Beginn

ab sofort

Dauer

6 Monate

Beschäftigungsgrad

Teilzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Ihre Mission:

Nach einer Einweisung in die im Institut gängigen Fertigungstechnologien werden Sie ein Messsystem, das der Prozessbewertung dient, entwickeln. Um die Key Performance Indicators (KPIs) der Produktionsprozesse von faserverstärkten Kunststoffbauteilen in Echtzeit zu bewerten, sollen geeignete Messsysteme alle relevanten Parameter in Echtzeit sammeln können. Diese Parameter umfassen die Zeiten, Energie- und Materialaufwände des Produktionsprozesses. Diese Parameter sowie ihre Datenerhebungsmethoden wurden mit Hilfe von dem von unserem Institut entwickelten Smart-Work-Station (SWS)-Konzept definiert.

In dieser Arbeit werden Sie die Relevanz dieser Parameter für verschiedene Produktionsprozesse bewerten, die entscheidenden Parameter festlegen, und für einen oder mehrere dieser Parameter ein Messsystem im Rahmen vom SWS-Konzept entwickeln und realisieren. Die Validierung des Messsystems wird mit Hilfe von Fertigungsversuchen, experimenteller Datenerhebung und Modellierung von Fertigungsprozessketten erfolgen. In diesen Fertigungsversuchen werden zum Teil Komponenten für mechanische Werkstofftests, als auch Funktionsdemonstratoren hergestellt.

Ihre Qualifikation:

  • Studium des Maschinenbaus, der Luft- und Raumfahrttechnik, des Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbaus, der Informatik, der Wirtschaftsinformatik, der Elektrotechnik, der Mechatronik, der Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik oder eines vergleichbaren Fachgebietes
  • Grundkenntnisse in Python erwünscht
  • Kenntnisse im Bereich Life-Cycle-Assessment und Life-Cycle-Costing von Vorteil
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Grundlagenwissen über Faserverbundwerkstoffe
  • strukturiertes und selbstständiges Arbeiten

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Frauen und Männern sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Ali Al-Lami
Institut für Faserverbundleichtbau und Adaptronik

Tel.: +49 531 295-2234

Nachricht senden

Kennziffer 12789

Personalbetreuung Braunschweig

Nachricht senden

DLR-Standort Braunschweig

zum Standort

DLR-Institut für Faserverbundleichtbau und Adaptronik

zum Institut