Bookmark
Studentische Tätigkeit, Praktikum

Entwicklung eines Messsystems in einem Bewertungstool

Beginn

ab sofort

Dauer

3 Monate

Beschäftigungsgrad

Teilzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Ihre Mission:

In der Abteilung Faserverbundtechnologie des Institutes für Faserverbundleichtbau und Adaptronik stehen die Entwicklung innovativer und die Optimierung etablierter Fertigungsprozesse für Faserverbundbauteile im Mittelpunkt. Die Bewertung dieser Prozesse bedarf detaillierter Analyse und Modellierung der Prozesse und entsprechender Referenzprozesse. Die Erfassung von Prozessdaten im Versuch, sowie die Ableitung von Modellen und deren Validierung stehen im Fokus Ihrer Arbeit. Ziel ist es eine Möglichkeit zur Bewertung der Ressourceneffizienz / Nachhaltigkeit von Faserverbundfertigungsprozessen zu schaffen. Im Rahmen der Tätigkeit soll ein Bewertungstool für die Ökoeffizienz von Fertigungsprozessen programmiert werden. Das generierte Ökoeffizienz-Bewertungstool soll mit Hilfe eines internen Bewertungstools validiert werden.  

Ihre Qualifikation:

  • Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik, oder eines vergleichbaren Fachgebietes
  • Erfahrung in Python (oder einer anderen objektorientierten Hochsprache) erwünscht
  • Grundlagenwissen über Faserverbundwerkstoffe wünschenswert
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • strukturiertes und selbstständiges Arbeiten

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Frauen und Männern sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Ali Al-Lami
Institut für Faserverbundleichtbau und Adaptronik

Tel.: +49 531 295-2234

Nachricht senden

Kennziffer 12787

Personalbetreuung Braunschweig

Nachricht senden

DLR-Standort Braunschweig

zum Standort

DLR-Institut für Faserverbundleichtbau und Adaptronik

zum Institut