Bookmark
Studien-/ Abschlussarbeit

Adaptronisches System zur aktiven Lagerung von Paneelstrukturen

Beginn

ab sofort

Dauer

4 bis 6 Monate

Vergütung

bis Entgeltgruppe 5 TVöD

Beschäftigungsgrad

Teilzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Ihre Mission:

Häufig erfolgt die Umsetzung und Bewertung von Maßnahmen zur Schwingungs- und Lärmreduktion von Strukturbauteilen im Labormaßstab auf Paneelebene. Eine Übertragbarkeit der Resultate auf das Gesamtsystem ist dabei nur zulässig, wenn geeignete Laborbedingungen gewählt werden. Dabei spielen sowohl die Störanregung der Struktur (im Flugzeug z. B. eine externe Druckanregung durch die turbulente Grenzschicht) als auch die Lagerung des Bauteils (das Bauteil ist meist aus einer größeren Komponente freigeschnitten) eine Rolle. Typischerweise werden Paneelstrukturen an diskreten Stellen auf Gummipuffern gelagert. Eine bessere Approximation der realen Einspannbedingungen kann durch ein adaptronisches System mit an der Berandung positionierten Aktuatoren und Sensoren und einem Echtzeitregelungssystem realisiert werden.

Der Fokus dieser Arbeit liegt auf der Untersuchung eines Konzepts zur aktiven Lagerung einer Paneelstruktur mit Hilfe von geeigneten Aktuatoren (z. B. Inertialerreger) und Sensoren (z. B. Beschleunigungssensoren) und einem Echtzeitregelungs- oder -steuerungssystem. Die Arbeiten werden in Abstimmung mit dem Institut für Konstruktionstechnik der TU Braunschweig durchgeführt.

Ihre Qualifikation:

  • Bachelorabschluss im Bereich Mechatronik oder vergleichbar
  • Vorkenntnisse in Matlab und Simulink sind wünschenswert
  • Vorkenntnisse in Strukturdynamik und Regelungstechnik sind von Vorteil
  • Motivation, Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und Kreativität werden erwartert

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Frauen und Männern sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Dr.-Ing. Malte Misol
Institut für Faserverbundleichtbau und Adaptronik

Tel.: +49 531 2953230

Nachricht senden

Kennziffer 13451

Personalbetreuung Braunschweig

Nachricht senden

DLR-Standort Braunschweig

zum Standort

DLR-Institut für Faserverbundleichtbau und Adaptronik

zum Institut