Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Continuing Airworthiness Manager für den DLR Airbus A320

Beginn

sofort

Dauer

2 Jahre

Vergütung

Entgeltgruppe 13 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Ihre Mission:

Als einzige europäische Großforschungseinrichtung betreibt das DLR eine Flotte von insgesamt zehn Luftfahrzeugen, die sowohl in der Luftfahrtforschung, als auch als "fliegende Labore" eingesetzt werden. Am Standort Braunschweig werden für die Luftfahrtforschung unter anderem ein Airbus A320, eine Dornier Do228 sowie die Hubschrauber Airbus Helicopters Bo105 und EC135 eingesetzt. Die vielfältigen wissenschaftlichen Arbeiten machen oft Umbauten an den Luftfahrzeugen notwendig, für deren Umsetzung das DLR seit ca. 25 Jahren ein anerkannter Entwicklungsbetrieb ist. Diese Anerkennung berechtigt das DLR, Modifikationen für die eigenen Luftfahrzeuge zu entwickleln und die zum Nachweis der Aufrechterhaltung der Lufttüchtigkeit gesetzlich vorgeschriebenen Musterprüfungen selbst durchzuführen und zu bescheinigen.

Als Continuing Airworthiness Manager für unseren Airbus A320 "Advanced Technology Research Aircraft - ATRA" nehmen Sie eine zentrale Rolle bei der Wartung und der Aufrechterhaltung der Lufttüchtigkeit des Flugzeuges wahr.

Die Schwerpunkte Ihrer Tätigkeit liegen in folgenden Bereichen:

  • Sicherstellen der Aufrechterhaltung der Lufttüchtigkeit des Luftfahrtzeuges im Auftrag des Aircraft Chief Engineer und im Zusammenwirkten mit internen wie externen Maintenance Organisationen
  • Aktualisierung und Freigabe des Maintenance Programmes in enger Zusammenarbeit mit dem Hersteller (Airbus) und externen Unterauftragnehmern
  • Koordination der Durchführung der Instandhaltungsarbeiten
  • Erstellung und Pflege von Verfahrens- und Arbeitsanweisungen zur Aufrechterhaltung der Lufttüchtigkeit
  • Beratung interner und externer Kunden hinsichtlich der Gestaltung und Bauausführung
  • Erarbeiten von "Instructions for Continuing Airworthiness" (ICAs) zur Wartung von Bau- und Ausrüstungsteilen

Ihre Qualifikation:

  • wissenschaftliches Hochschulstudium (Dipl.-Ing. oder Master) Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau o. ä.
  • Kenntnisse in der Umsetzung von Verfahren in behördlich anerkannten Entwicklungsbetrieben
  • sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch mit Bezug zur Luftfahrt
  • gute Kenntnisse der Vorschriften EASA Part 21, JAR/CS 25, EASA Part-M sowie Part 145 sind wünschenswert
  • vorteilhaft sind gute Kenntnisse und langjährige Erfahrung in der Wartung von komplexen Luftfahrzeugen und / oder Musterkenntnisse für Airbus A320
  • idealerweise gute Kenntnisse und mehrjährige Erfahrung in der Aufrechterhaltung der Lufttüchtigkeit von wissenschaftlichen Ein- und Umbauten an Forschungsflugzeugen
  • gute Kenntnisse und mehrjährige Erfahrung im Entwurf und in der Umsetzung von Verfahren in behördlich anerkannten Entwicklungsbetrieben sind von Vorteil
  • wünschenswert sind gute Kenntnisse und Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Luftfahrtbehörden und externen Partnern

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Frauen und Männern sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Dr. Stefan Kommallein
Entwicklungsbetrieb

Tel.: +49 531 295-2795

Nachricht senden

Kennziffer 13615

Personalbetreuung Braunschweig

Nachricht senden

DLR-Standort Braunschweig

zum Standort

DLR Flugexperimente

zum Institut