Bookmark
Studien-/ Abschlussarbeit

Python-basierte Softwareentwicklung zur Bestimmung des Zustands von Gebäuden zur effizienten Gebäudesanierung

Beginn

ab sofort

Dauer

ca. 6 Monate

Beschäftigungsgrad

Teilzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Ihre Mission:

Im Rahmen einer interdisziplinären Kooperation der Bereiche Energieforschung und Fernerkundung werden am DLR Sensortechniken zur Analyse von Gebäuden entwickelt. Die gewonnenen Daten sollen genutzt werden, um die vorhandene Bausubstanz energetisch zu bewerten. Dabei soll eine große Bandbreite an Sensoren und Messverfahren von Satellitenradar bis zu handgetragenen Systemen zum Einsatz kommen. Hierzu arbeiten Expertinnen und Experten für Messtechnik und Sensorik aus den oben genannten Bereichen zusammen.

Ihre Aufgabe wird es sein, für einen Prototyp eines Innenraumscanners Auswertungsverfahren zu entwickeln. Weiterhin werden Sie bei der Konstruktion und bei der Auslegung des Prototyps des Messgerätes Ihr Fachwissen einbringen können.

Im Proof of Concept wurde bisher eine Kombination von einer Infrarot- und einer visuellen Kamera verwendet. Eine Gründung befindet sich in Vorbereitung.

Ihre Qualifikation:

  • technisches Studium (Informatik, Maschinenbau, Mechatronik, Elektrotechnik, Physik oder ähnliches)
  • Begeisterung für Softwareentwicklung in einem kleinen Team
  • Erfahrung mit TDD von Vorteil
  • Erfahrung im Umgang mit Nvidia Jetson, Raspberry Pi, Arduino oder ähnlichem von Vorteil

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Frauen und Männern sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Arne Tiddens
Institut für Solarforschung

Tel.: +49 2203 601-4174

Nachricht senden

Kennziffer 13943

Personalbetreuung Köln

Nachricht senden

DLR-Standort Jülich

zum Standort

DLR-Institut für Solarforschung

zum Institut