Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Bahnbetrieb der Zukunft – effizient und automatisiert

Beginn

sofort

Dauer

2 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 14 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Ihre Mission:

Die Mobilität von Menschen und den Transport von Gütern zu gestalten - das ist unsere Aufgabe. Unsere Forschung und Entwicklung konzentrieren wir dabei auf Automotive- und Bahnsysteme, das Verkehrs- und Mobilitätsmanagement sowie die Intermodalität und den ÖPNV. Die Leitziele unserer Arbeit sind: Sicherheit, Effizienz, Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit und Qualität. Dabei hat unsere Forschung stets das Gesamtverkehrssystem mit all seinen Wechselwirkungen im Blick. Ziel des Technologiefeldes „Bewertung des Verkehrs“ sind die Entwicklung und der Einsatz von Methoden und Tools zur Bewertung des Verkehrs und verkehrlicher Infrastrukturen.

Ein Schwerpunktthema der Arbeiten der Gruppe „Angebotsplanung und Betrieb“ ist das hochautomatisierte Bahnsystem. Hier geht es unter anderem um die Bewertung der damit verbundenen Potenziale sowie die Entwicklung von konzeptionellen Lösungen für die unterschiedlichen Automatisierungsanwendungen und -stufen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Entwicklung von innovativen Betriebskonzepten und betrieblichen Szenarien für den schienengebundenen Verkehr im Zusammenhang mit Energieeffizienz und Lärmreduktion. Die Identifikation von Optimierungspotenzialen und die Entwicklung neuer Konzepte in der Angebotsplanung und Betriebsabwicklung öffentlicher (kollektiver) Verkehrssysteme – mit einem besonderen Fokus auf Intermodalität und ÖPNV – bildet das dritte Kernthema der Gruppe.

Für unsere Arbeitsgruppe „Angebotsplanung und Betrieb“ am DLR-Standort in Braunschweig suchen wir eine/n wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in aus dem Bereich Verkehrsingenieurwesen oder einem vergleichbaren Studiengang mit Vertiefung im spurgeführten Verkehr. Berufserfahrung ist von Vorteil, die Stelle ist jedoch auch für einen engagierten Berufseinsteiger geeignet. Es erwarten Sie spannende Einblicke in die aktuelle Forschungslandschaft und verantwortungsvolle Aufgaben zur Mitgestaltung im europäischen und nationalen Umfeld.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom oder Master) im Bereich Verkehrsingenieurwesen oder einem vergleichbaren Studiengang mit Vertiefung im spurgeführten Verkehr
  • fundierte Kenntnisse im Bereich Schienenverkehrstechnik und –betrieb
  • Kenntnisse im Bereich energieeffizientes Fahren, Lärmreduzierung sowie innovative Angebotsgestaltung im öffentlichen Verkehr
  • Grundkenntnisse zu Automatisierungsstufen im spurgeführten Verkehr sowie relevanten Anwendungsszenarien
  • Grundkenntnisse im Projektmanagement
  • sicheres Auftreten und gute Kommunikationsfähigkeit
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Flexibilität erwünscht
  • Promotion in einem der oben genannten Bereiche von Vorteil
  • idealerweise sicherer Umgang mit Microsoft Office Produkten (insbesondere Excel, PowerPoint, Word)
  • selbstständige Arbeitsweise und Eigeninitiative erwünscht
  • hohe Motivation und Belastbarkeit erwünscht

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Frauen und Männern sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Christian Meirich
Institut für Verkehrssystemtechnik

Tel.: +49 531 295-3824

Nachricht senden

Kennziffer 14187

Personalbetreuung Braunschweig

Nachricht senden

DLR-Standort Braunschweig

zum Standort

DLR-Institut für Verkehrssystemtechnik

zum Institut