Bookmark
Studentische Tätigkeit, Praktikum

Analyse ionosphärischer Störungen

Beginn

ab sofort

Dauer

3-6 Monate

Vergütung

bis Entgeltgruppe 5 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Ihre Mission:

Unser Institut für Kommunikation und Navigation entwickelt und untersucht neue Systeme und Verfahren für die Funkübertragung und Funkortung. Die Funktionstüchtigkeit moderner Kommunikations- Navigations- und Fernerkundungssysteme kann empfindlich durch Störungen in der Ionosphäre eingeschränkt werden. Aus diesem Grund beobachtet und modelliert unsere Arbeitsgruppe in Neustrelitz die Ionosphäre seit vielen Jahren. Die Vorhersage ionosphärischer Störungen ist im Hinblick auf die Prävention der damit verbundenen sicherheitskritischen und ökonomischen Risiken eine wichtige Aufgabe.

Ihre Mission als Praktikant oder studentische Aushilfe ist die Auswertung von aufgezeichneten Daten eines RTK Referenznetzes im Hinblick auf Störungen während eines ionosphärischen Sturms. Diese Informationen werden diskutiert im Zusammenhang mit physikalischen Phänomenen in der Ionosphäre, die in unserer Arbeitsgruppe detektiert wurden und in Publikationen beschrieben sind.

Ihre Arbeit wird die folgenden Aufgaben beinhalten:

  • selbständige Einarbeitung in SSR Daten (Geo++ State Space Representation)
  • Entwicklung von Software zum Auslesen der Daten (mit Python, MATLAB, o.ä.)
  • Analyse der Positionsfehler
  • Ableitung der ionosphärischen Einflüsse

Wir bieten Ihnen eine sehr gute Arbeitsatmosphäre in einer erfolgreichen, motivierten Forschungsgruppe mit langjähriger Erfahrung.

Im Rahmen einer studentischen Tätigkeit erbringen Sie Ihre Arbeitsleistung in einem Umfang von 10 - 20 Stunden pro Woche.

Es besteht auch die Möglichkeit Ihr Pflichtpraktikum zu absolvieren.

Ihre Qualifikation:

  • laufendes Studium der Vermessung, Geodäsie, Geoinformatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • gute Programmierkenntnisse in höheren Programmiersprachen (z.B. Fortran, Python, Matlab, C++)
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher und englischer Sprache
  • gründliches, zuverlässiges und selbstständiges Arbeiten
  • analytische Fähigkeiten und Statistikkenntnisse wünschenswert
  • Interesse an der Ionosphärenerkundung wünschenswert

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Frauen und Männern sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen
  • Per Post bewerben

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Dr. rer. nat. Claudia Borries
Tel.: +49 3981 480 215

Nachricht senden

Kennziffer 15514

Personalbetreuung Berlin

Nachricht senden

DLR-Standort Neustrelitz

zum Standort

DLR-Institut für Kommunikation und Navigation

zum Institut