Bookmark
Nicht-wissenschaftliche Tätigkeit

Controlling

Beginn

1. April 2018

Dauer

Zunächst befristet auf 2 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 11 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Ihre Mission:

Der Schutz und die Sicherheit kritischer Infrastrukturen ist eine essentielle Grundlage für die wirtschaftliche Prosperität und Stabilität von Staaten und Gesellschaften. Dieser Aufgabe widmet sich das Institut für den Schutz maritimer Infrastrukturen und entwickelt dafür Konzepte, Verfahren und Technologien, die sowohl zur Beurteilung als auch zur Verbesserung des Sicherheitsstatus maritimer Infrastrukturen unter Betrachtung der drei Ebenen Mensch, Technologie und Gesamtsystem dienen.

Sie sind verantwortlich für das Instituts-Controlling und stellen den Überblick über die finanziellen Ressourcen des Instituts sicher, um eine ordnungsgemäße und vorausschauende Arbeitsweise zu gewährleisten. Sie beraten in betriebswirtschaftlichen Fragestellungen und erarbeiten Handlungsempfehlungen für die Institutsleitung bei finanziellen Entscheidungen. Für Ihre Tätigkeit müssen Sie die Verwaltungsstruktur sowie die administrativen Prozesse des DLR verstehen, um die richtigen Maßnahmen ableiten zu können.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Betriebswirtschaft (FH oder Bachelor) mit Schwerpunkt Controlling oder Studienabschluss mit für die Tätigkeit relevanter Fachrichtung
  • umfangreiche und anwendungssichere Fachkenntnisse im Controlling
  • sehr gute und sichere Anwenderkenntnisse in gängiger Bürosoftware (MS Office) sowie in SAP
  • gute Kenntnisse administrativer Prozesse des DLR

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Frauen und Männern sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Michael Langerbeins
Institut für den Schutz maritimer Infrastrukturen

Tel.: +49 471 9241-9901

Nachricht senden

Kennziffer 15638

Personalbetreuung Köln

Nachricht senden

DLR-Standort Bremerhaven

DLR-Institut für den Schutz maritimer Infrastrukturen

zum Institut