Bookmark
Studien-/ Abschlussarbeit, Praktikum

Softwareentwicklung zur Nutzung eines Datenmodells für die Raumfahrt

Beginn

1. April 2018

Dauer

3 bis 6 Monate

Vergütung

bis Entgeltgruppe 5 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Ihre Mission:

Innerhalb der Arbeitsgruppe, Expertise Raumtransportsysteme (X-TRAS), des DLR wird ein Datenmodell (clavaModel) für Raumtransportsysteme entwickelt. Das Modell dient dem institutsübergreifenden Austausch von Daten zwischen Simulationsprogrammen und dient als Single Source of Truth. Die Datenstruktur ist in XML Schema definiert. Der Zugriff auf die Daten erfolgt über eine Programmbibliothek (clavaLibrary), welche in C++ geschrieben wird und sich derzeit in der Entwicklung befindet. Darauf aufbauend existiert eine mit Boost.Python realisierte Python-Bibliothek.

Ziel Ihrer Tätigkeit ist es einen Codegenerator zu entwerfen und in C++ zu implementieren. Basierend auf dem XML Schema des Datenmodells soll dieser automatisch die C++-Klassen, den Quelltext für Boost.Python sowie die Standardtestfälle für C++ und Python generieren. Darüber hinaus gibt es weitere Aufgaben im Bereich Softwareentwicklung in der Abteilung für Systemanalyse Raumtransport, die sich mit der Nachrechnung und Auslegung zukünftiger Raumtransportsysteme befasst. Innerhalb der Abteilung wurde ein Wrapper in Python zur Anbindung existierender Simulationsprogramme an Python sowie an die clavaLibrary entwickelt. Ihre Aufgabe ist es weitere Programme der Abteilung an den Python-Wrapper sowie an die clavaLibrary anzubinden. Die genauen Aufgaben werden nach Absprache festgelegt.  

Ihre Qualifikation:

  • Student/in der Informatik, Ingenieurinformatik oder vergleichbar
  • gute Programmierkenntnisse in C++
  • Programmierkenntnisse in Python
  • Kenntnisse in XML Schema wünschenswert
  • sicherer Umgang mit objektorientiertem Code
  • Erfahrung im Design von Softwarearchitekturen
  • Motivation und Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Grundkenntnisse im Bereich Luft- und Raumfahrt wünschenswert

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Frauen und Männern sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Aaron Dexter Koch
Institut für Raumfahrtsysteme

Tel.: +49 421 24420-1183

Nachricht senden

Kennziffer 15663

Personalbetreuung Braunschweig

Nachricht senden

DLR-Standort Bremen

zum Standort

DLR-Institut für Raumfahrtsysteme

zum Institut