Bookmark
Studien-/ Abschlussarbeit, Studentische Tätigkeit, Praktikum

Modifizierung von Epoxidharz-Schwindungsverhalten und fertigungsinduzierte Faserverbund-Deformation durch Einbringen nanoskaliger Partikel

Beginn

ab sofort

Dauer

mind. 5 Monate

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Ihre Mission:

Fertigungsinduzierte Deformationen sind ein kostentreibendes Problem bei der Herstellung von faserverstärkten Kunststoffen. Die mangelnde Konturtreue kann dabei auf das anisotrope Materialverhalten des Verbundes zurückgeführt werden. Während der Härtung des Bauteils kommt es zu einer thermisch bedingten Volumenänderung, die für Faser und Matrix unterschiedlich ist. Zudem nimmt die Dichte des Harzes während der Vernetzung zu, so dass es zu einer Volumenschwindung der Matrix kommt. Diese Schwindungen führen im Faserverbundbauteil zu inneren Spannungen und schließlich zur Deformation des Bauteils. Um die chemische Schwindung zu reduzieren und den Wärmeausdehnungskoeffizient von Faser und Matrix anzupassen, können nanoskalige Füllstoffe dem Harz zugesetzt werden.

Aus diesem Grund soll im Rahmen einer studentische Arbeit der Einfluss von nanoskaligen Aluminiumoxidpartikeln auf das chemische und thermische Schwindungsverhalten eines Epoxidharzes untersucht werden. Hierbei steht im Speziellen der Einfluss des Füllstoffgehaltes auf das Materialverhalten im Vordergrund. Des Weiteren soll der Einfluss der veränderten Schwindung auf das Deformationsverhalten eines winkeligen Faserverbundbauteiles übertragen werden.

Ihre Qualifikation:

  • Studium der Werkstoffwissenschaften, Verfahrenstechnik, Maschinenbau, Chemie oder vergleichbar
  • mindestens 5 Monate Zeit
  • Freude an der experimentellen Arbeit
  • Deutsch- und Englischkenntnisse

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Frauen und Männern sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen
  • Per Post bewerben

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Wibke Exner
Institut für Faserverbundleichtbau und Adaptronik

Tel.: +49 531 295-2332

Nachricht senden

Kennziffer 16565

Personalbetreuung Braunschweig

Nachricht senden

DLR-Standort Braunschweig

zum Standort

DLR-Institut für Faserverbundleichtbau und Adaptronik

zum Institut