Bookmark
Studentische Tätigkeit, Praktikum

Weiterentwicklung des Heliostatfelds des Solarturm-Kraftwerks Jülich

Beginn

ab sofort

Dauer

6 Monate

Vergütung

bis Entgeltgruppe 05 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Ihre Mission:

Solare Turmkraftwerke basieren auf der Konzentration von direkter Sonnenstrahlung auf einen Strahlungsempfänger (Receiver) an der Spitze eines Turms mittels zweiachsig nachgeführter Spiegel (Heliostate). Im Receiver wird die bis zu 1000-fach konzentrierte Sonnenenergie absorbiert und als Wärme von sehr hohem Temperaturniveau an ein Wärmeträgerfluid abgegeben. Am Solarturm-Kraftwerk Jülich wird Umgebungsluft in einem keramischen volumetrischen Receiver auf ca. 700°C erhitzt und zum Antrieb eines Dampfkraftprozesses genutzt. Die Anlage wird als Versuchs- und Demonstrationskraftwerk betrieben. Grundvoraussetzung für den erfolgreichen Betrieb ist ein optimal funktionierendes Heliostatfeld. Das Heliostatfeld wird stetig weiterentwickelt und an neue Aufgaben und Anforderungen angepasst. Sowohl die Kommunikationsinfrastruktur als auch die Steuerungshardware sollen in der näheren Zukunft überarbeitet werden. Es müssen Komponenten ausgelegt und getestet, Simulationen zur Heliostatfeldleistung erstellt und Änderungen vorbereitet und umgesetzt werden.

Für diese Aufgaben benötigt das Solarturm-Team studentische Unterstützung im Rahmen eines Pflichtpraktikums.

Die Dauer des Praktikums richtet sich nach der jeweiligen Studienordnung.

Ihre Qualifikation:

  • Studienrichtungen: Maschinenbau, Elektrotechnik oder verwandte Fachrichtungen
  • Interesse an praktischen Arbeiten, eine Ausbildung ist von Vorteil
  • Kenntnisse und Erfahrung auf dem Gebiet Matlab und Labview Programmierung
  • Erfahrungen im Bereich der Messtechnik und Datenerfassung
  • Eigeninitiative und Begeisterung für das Thema Solarkraftwerke

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Frauen und Männern sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen
  • Per Post bewerben

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Felix Göhring
Institut für Solarforschung

Tel.: +49 2203 601-2994

Nachricht senden

Kennziffer 17421

Personalbetreuung Köln

Nachricht senden

DLR-Standort Jülich

zum Standort

DLR-Institut für Solarforschung

zum Institut