Bookmark
Nicht-wissenschaftliche Tätigkeit

Büroorganisation im Bereich Europäische und internationale Zusammenarbeit

Beginn

ab sofort

Dauer

zunächst befristet bis zum 31.12.2019

Vergütung

bis Entgeltgruppe 5 TVöD.

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Ihre Mission:

Wir gestalten Zukunft u. a. in den Bereichen Gesundheit, Umwelt/Nachhaltigkeit, Gesellschaft/Innovation/Technologie, Bildung/Gender sowie europäische und internationale Zusammenarbeit. Unsere spezialisierten Teams bilden Schnittstellen zu Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Sie analysieren und beraten zu aktuellen Entwicklungen, konzipieren und setzen Förderprogramme um, bewerten deren Ergebnisse und unterstützen Dialogprozesse, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit unserer Auftraggeber.

Die ausgeschriebene Stelle ist im Bereich Europäische und internationale Zusammenarbeit angesiedelt. Für unsere Auftraggeber entwickeln wir handlungsorientierte Strategien, managen Förderprogramme und Förderprojekte, begleiten Dialogprozesse und unterstützen den Wissenstransfer und die Verwertung. Ihre Aufgabe wird es sein, die Leitung der Arbeitsgruppe im Bereich der allgemeinen Büroprozesse organisatorisch und administrativ zu unterstützen. Mehr Information über unsere Aufgaben und über das breite Themenfeld finden Sie über die Seite www.dlr-pt.de. Die Stellenbesetzung ist in der Arbeitsgruppe Nord-, Mittel- und Südamerika vorgesehen.

Tätigkeitsbeschreibung:

  • Büroprozesse managen (Postbearbeitung, Telefon-, Termin- und Besuchermanagement, Vorbereitung von internen Sitzungen, Erledigung des Schriftverkehrs, Erstellung von Präsentationsunterlagen, Ablage, Beschaffung und Verwaltung von Büromaterial)
  • organisatorische Bürotätigkeiten erledigen (Dienstreisen und Veranstaltungen planen und organisieren)
  • administrative Bearbeitung von Fördervorhaben im Bereich der Bürosachbearbeitung (Anlegen neuer Förderprojekte, Erstellung von Bescheiden, Vermerken und Berichten, Fristen-, Mahn- und Rechnungswesen, Erstellung von Statistiken, Archivierungsvorbereitung)

Die Stelle ist für eine Teilzeitbeschäftigung mit einer Mindeststundenzahl von 20 Std. / Woche geeignet. Die Bewerbungsfrist endet am 20. Dezember 2018.

Ihre Qualifikation:

  • langjährige Berufserfahrung in der Bearbeitung von Büroprozessen oder alternativ kaufmännische Ausbildung z.B. Kauffrau/-mann für Bürokommunikation / Büromanagement
  • berufliche Erfahrung in der Veranstaltungsorganisation
  • sehr gute Anwenderkenntnisse von MS Office (Word, Excel und PowerPoint)
  • Erfahrung im Umgang mit Datenbanken
  • sehr gutes sprachliches Ausdrucksvermögen in Deutsch in Wort und Schrift
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift für den Sekretariatsbereich
  • organisatorisches Talent, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Eigeninitiative, selbständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Zuverlässigkeit und Sorgfalt
  • gute Kenntnisse in Förderprogrammen des Bundes sowie im Umgang mit „profi" sind wünschenswert
  • Kenntnisse einer weiteren europäischen Sprache (v.a. Spanisch) sind von Vorteil

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Frauen und Männern sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Dr. Stephanie Splett-Rudolph
Projektträger

Tel.: +49 228 3821-1430

Nachricht senden

Kennziffer 29541

Personalbetreuung Projektträger

Nachricht senden

DLR Projektträger Bonn Oberkassel

zum Standort

DLR Projektträger

zum Institut