Bookmark
Nicht-wissenschaftliche Tätigkeit

Projektadministrator/in

Beginn

1. März 2019

Dauer

zunächst befristet auf 2 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 11 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Ihre Mission:

Das im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) angesiedelte Raumfahrtmanagement konzipiert im Auftrag der Bundesregierung (BMWi) das Deutsche Raumfahrtprogramm, führt es durch und integriert alle deutschen Raumfahrtaktivitäten auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene.

Die Abteilung Förderadministration Nationale Raumfahrt ist im Auftrag der Projektdirektion Raumfahrt für die Bearbeitung von allen administrativen und betriebswirtschaftlichen Aufgaben bei der Durchführung des Nationalen Deutschen Raumfahrtprogramms (Erteilung von Zuwendungen und Vergabe von Aufträgen) verantwortlich.

Sie unterstützen unser Team bei folgenden Aufgaben:

  • Beratung von Antragstellern, Anbietern und fachlichen Beschäftigten in allen administrativen und betriebswirtschaftlichen Angelegenheiten im Vorfeld der Antrags-/Angebotserstellung
  • Vorbereitung und Durchführung von Vergabeverfahren nach den Bestimmungen des nationalen und EU-weiten Vergaberechts
  • Bearbeitung eingehender Anträge und Angebote, Treffen von Förder- und Vergabeentscheidungen, Erstellen der Bescheide/Verträge
  • Bearbeitung und Abwicklung von Aufträgen mit hohem Finanzvolumen und komplexer Projektstruktur. Die Projektbetreuung erfolgt in Zusammenarbeit mit verschiedenen Bundesressorts und anderen – auch internationalen – Partnern
  • Bearbeitung und Abwicklung laufender Vorhaben (Zuwendungen, Zuweisungen und Verträge):
    • Rechnungsbearbeitung, Überwachung des Zahlungsverkehrs, Führung des Schriftverkehrs
    • Kontrolle der Zuwendungen, Zuweisungen und Aufträge auf Grund der gesetzlichen, vertraglichen und verwaltungsmäßigen Bestimmungen
    • Bearbeitung von Zwischennachweisen
    • Bearbeitung von Verwendungsnachweisen und Schlussrechnungen
    • Entwicklung und Umsetzung einzelfallbezogener Problemlösungen
  • Teilnahme an Verhandlungen, Besprechungen und Statusmeetings (teilweise in englischer Sprache), intensiver projektbezogener Informationsaustausch (intern wie extern)
  • Durchführung von Abnahmen nach § 640 BGB
  • Beantragung von vorkalkulatorischen Preisprüfungen und nachkalkulatorischen Preis- und Kostenprüfungen
  • Bearbeitung von Widerrufen und Widersprüchen
  • Vorhabensschlussabwicklung

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium zum Dipl.Verw.Wirt/in oder Dipl. Betriebswirt/in (FH)/Bachelorebene oder vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse im Haushalts-, Verwaltungsverfahrens-, Vergabe- und Zuwendungsrecht (BHO, VwVfG, VOL/A, VgV etc.)
  • einschlägige Erfahrungen im Bereich Auftragsvergaben und Vertragsverhandlungen sind wünschenswert
  • langjährige Erfahrung in der Projektadministration von Fördervorhaben des Bundes und im Umgang mit Profi (Projektförderungs-Informationssystem) ist von Vorteil
  • betriebswirtschaftliche Kenntnisse der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Erfahrung im Bereich Controlling ist ideal
  • Kenntnisse im öffentlichen Preisrecht (VO-PR30/53, LSP) sind vorteilhaft
  • Kenntnisse der Allgemeinen Gruppenfreistellungsverordnung (AGVO) sind wünschenswert
  • gute EDV-Kenntnisse, sicherer Umgang mit MS-Office
  • hoher Grad an Kommunikations- und Teamfähigkeit ist erwünscht
  • einwandfreie Deutschkenntnisse
  • verhandlungssichere Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Bereitschaft zur Fortbildung
  • Die Bereitschaft zur Sicherheitsüberprüfung gem. Sicherheitsüberprüfungsgesetz des Bundes wird vorausgesetzt.

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Frauen und Männern sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Christoph Laage
Raumfahrtmanagement

Tel.: +49 228 447-223

Nachricht senden

Kennziffer 28725

Personalbetreuung Raumfahrtmanagement

Nachricht senden

DLR-Standort Bonn

zum Standort

DLR Raumfahrtmanagement

zum Institut