Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Entwurf von Flugsteuerungsaktuatoren für wiederverwendbare Raumtransporter

Beginn

ab sofort

Dauer

3 Jahre

Vergütung

Entgeltgruppe 13 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Ihre Mission:

Die Nachfrage nach Transportkapazität für Satelliten sowie Raumfahrzeuge jeglicher Art nimmt stetig zu. Zur Reduktion der Kosten wird wiederverwendbaren Raumtransportern ein hohes Potential beigemessen. Insbesondere im New Space Bereich treten hier zunehmend auch privatwirtschaftliche Unternehmen in Erscheinung. Das DLR forscht seit vielen Jahren im Bereich wiederverwendbarer Raumtransporter und beteiligt sich im Rahmen einer internationalen Kooperation an der Entwicklung eines Demonstrators für eine mehrfach verwendbare Unterstufe eines zukünftigen Launchers. Für die Rückführbarkeit dieser Unterstufe zur Erdoberfläche ist ein Flugsteuerungssystem mit aerodynamischen Stellflächen vorgesehen. Im  Rahmen der ausgeschriebenen Stelle sollen die dafür notwendigen elektromechanischen Stellsysteme entwickelt werden.

Sie werden Teil unsers dynamischen Teams und führen eigenständig die Arbeiten für die Entwicklung der Stellsysteme aus. Hierzu zählen die Anforderungsanalyse, der Architekturentwurf, die Auslegung und Beschaffung der Komponenten sowie die Qualifikation und Integration des Systems in den Flugdemonstrator. Neben einem hohen Maß an Freiheit zur Umsetzung Ihrer Ideen stellen wir Ihnen auch die notwendige Umgebung für die erfolgreiche Entwicklung dieses anspruchsvollen Stellsystems bereit. Hierzu zählen die Fachexpertise ihrer Kollegen sowie ein hervorragend ausgestattetes Labor für tiefgründige Systemanalysen und Tests.

Neben der Entwicklung der Stellsysteme ist die Auslegung eines Überwachungssystems für aussagekräftige Selbsttests der Stellsysteme notwendig. Um den Inspektionsaufwand nach einem Flug möglichst gering zu halten, soll das System im Rahmen zu entwickelnder Build in Tests (BIT) selbständig Schäden erkennen und deren Ausmaß beurteilen. Insbesondere in diesem Bereich liegt ein hohes Potential für eigene wissenschaftliche Arbeiten. Wir ermöglichen Ihnen ihre regelmäßigen Publikationen auf internationalen Konferenzen zu präsentieren und unterstützen Sie aktiv auf dem Weg ihrer wissenschaftlichen Weiterentwicklung.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Elektrotechnik, Mechatronik, oder Maschinenbau mit einschlägiger Vertiefung
  • gute Kenntnisse im Bereich Bemessung und Regelung elektrischer Antriebe oder gute Kenntnisse im Bereich modellbasierter Zustandsüberwachung
  • gute Kenntnisse einer Modellierungs- und Simulationsumgebung für dynamische Systeme, bspw. MATLAB/Simulink
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • einschlägige Erfahrung im Bereich Auslegung und Regelung elektrischer Stellantriebe im Rahmen von Praktika und/oder studentische Arbeiten ist wünschenswert

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Andreas Bierig
Institut für Flugsystemtechnik

Tel.: +49 531 295-2403

Nachricht senden

Kennziffer 30268

Personalbetreuung Braunschweig

Nachricht senden

DLR-Standort Braunschweig

zum Standort

DLR-Institut für Flugsystemtechnik

zum Institut