Bookmark
Studentische Tätigkeit

Unterstützung bei qualitativer Datenerhebung und -analyse im Kontext urbaner Mobilität

Beginn

15. März 2019

Dauer

zunächst 6 Monate

Vergütung

Entgeltgruppe 5 TVöD

Beschäftigungsgrad

Teilzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Ihre Mission:

Am Institut für Verkehrsforschung im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) wird ein breites Spektrum von Fragestellungen zur Entwicklung von Mobilität und Verkehr bearbeitet. Dabei orientieren wir uns an der Vision eines modernen, integrierten und nachhaltigen Verkehrssystems. Ein Schwerpunkt in der Abteilung "Mobilität und Urbane Entwicklung" ist die Untersuchung gesellschaftlicher und verkehrlicher Wirkungen und Rahmenbedingungen zukünftiger Mobilitätskonzepte. Sie unterstützen uns in einem Projekt zur urbanen Mobilität im Kontext von Digitalisierung als fachkundige und engagierte Verstärkung des Teams, insbesondere im Bereich qualitative Datenerhebung und -analyse.

Ihre Tätigkeiten umfassen im Einzelnen:

  • Unterstützung bei der Konzeption und Durchführung empirischer qualitativer Erhebungen ( z. B. Workshops / Gruppendiskussionen)
  • Unterstützung bei der Auswertung und Aufbereitung der erhobenen Daten (mit Max qda)
  • Erstellung von Literaturrecherchen und -systematisierung (z. B. mit Endnote)
  • Unterstützung bei der Erstellung von Präsentationen sowie wissenschaftlichen Texten

Ihre Arbeitszeit erbringen Sie nach Absprache in einem Umfang von 15-20 Stunden pro Woche.

Ihre Qualifikation:

  • laufendes Masterstudium, bevorzugt auf dem Gebiet der Sozialwissenschaften (Soziologie, Bildungswissenschaften etc.), Psychologie oder der Geographie
  • Kenntnisse und Erfahrung mit Methoden qualitativer Sozialforschung
  • sehr gutes Ausdrucksvermögen in der deutschen Sprache und gute englische Sprachkenntnisse (insb. zum Rezipieren von englischsprachiger Fachliteratur)
  • selbstständige, zielorientierte und wissenschaftliche Arbeitsweise
  • Interesse am Thema Verkehr und an sozialwissenschaftlicher Mobilitätsforschung
  • idealerweise Erfahrungen mit MAXQDA (Software zur Auswertung qualitativer Daten)
  • Erfahrungen bei der Konzeption und Durchführung von empirischen Erhebungen (z. B. im Rahmen von einer Studien- oder Bachelorarbeit) sind von Vorteil

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Laura Gebhardt
Institut für Verkehrsforschung

Tel.: +49 30 67055-629

Nachricht senden

Kennziffer 32822

Personalbetreuung Berlin

Nachricht senden

DLR-Standort Berlin

zum Standort

DLR-Institut für Verkehrsforschung

zum Institut