Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Demonstration Flüssigsalz-Solarkraftwerk

Beginn

ab sofort

Dauer

bis 3 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 13 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Ihre Mission:

Sie wollen Ihren Beitrag zu einer grünen Energieversorgung leisten? Dann sind Sie am DLR Institut für Solarforschung richtig!

Zur Steigerung des Anteils Erneuerbarer Energien in der Strom- und Wärmeerzeugung spielt die Speicherbarkeit der erzeugten Energie eine entscheidende Rolle. Solarthermische Kraftwerke stellen Dank des integrierten thermischen Speichers eine der erfolgversprechendsten Lösungen dar. Das DLR als eines der weltweit führenden Forschungsinstitute auf diesem Gebiet entwickelt die nächste Generation dieser Kraftwerke. Zusammen mit Partnern aus der Industrie errichtet das DLR im portugiesischen Evora eine Demonstrationsanlage im Megawatt-Maßstab. Die Anlage wird 2019 in Betrieb gehen und alle relevanten Funktionen in großem Maßstab demonstrieren. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlicher Mitarbeiter unterstützen Sie das Projektteam bei der Planung und Inbetriebnahme der Versuchsanlage, bei der Versuchsplanung und der wissenschaftlichen Auswertung. Dabei lernen Sie alle technischen Aspekte einer Großanlage kennen, arbeiten eng mit den deutschen und internationalen Partnern zusammen und tragen zur Publikation der Ergebnisse bei.

Ihre Qualifikation:

  • Wir suchen eine engagierte Mitarbeiterin / einen engagierten Mitarbeiter mit einem abgeschlossenen wissenschaftlichem Hochschulstudium der Fachrichtung Maschinenbau, Verfahrenstechnik o.ä. (Diplom/Master), die/der  
  • durch eine systematische, eigenständige Arbeitsweise überzeugt,
  • als Teil des Projektteams technische Lösungen entwickeln und umsetzen will,
  • Spaß an der Einarbeitung in neue Themenfelder hat,
  • über gute Kenntnisse in Thermodynamik, Strömungslehre und Energietechnik verfügt,
  • Dienstreisen auch als Chance für interkulturellen Austausch versteht.
  • Da Sie sich im Projektteam mit deutschen als auch internationalen Partnern abstimmen werden, sollten Sie sowohl in Deutsch als auch Englisch sicher kommunizieren können.
  • Für einen schnellen Einstieg ist es vorteilhaft, wenn Sie erste Erfahrungen mit solarthermischen Kraftwerken mitbringen,
  • optimalerweise Kenntnisse über Salzschmelzen als Wärmeträgermedium besitzen,
  • schon mit technischen Simulationsprogrammen, bspw. EBSILONprofessional oder Matlab gearbeitet haben,
  • idealerweise Erfahrungen in der Planung, Inbetriebnahme und Betrieb von Versuchsanlagen haben.

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Dr.-Ing. Tobias Hirsch
Institut für Solarforschung

Tel.: +49 711 6862-428

Nachricht senden

Kennziffer 32776

Personalbetreuung Stuttgart

Nachricht senden

DLR-Standort Stuttgart

zum Standort

DLR-Institut für Solarforschung

zum Institut