Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Analyse und Beurteilung von Gefährdungssituationen an Großprüfständen

Beginn

15. Mai 2019

Dauer

3 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 11 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Ihre Mission:

  • Analyse und Beurteilung der Prozesse an den Prüfstanden und Anlagen im Hinblick auf Sicherheitsrisiken und mögliche Gefährdungen
  • Erstellen von neuen oder geänderten Sicherheitskonzepten für die Abteilung
  • Begehungen von Prüfständen und Anlagen und Identifikation von notwendigen weiteren Gefährdungsbetrachtungen
  • Implementierung von Gefährdungsbeurteilungen als Standard innerhalb der Abteilung
  • Erstellen und Pflege von Arbeits- / Verfahrensanweisungen bezüglich Arbeitssicherheit
  • Optimierung und Weiterentwicklung des Prozesses zur Erstellung und Dokumentation von Gefährdungsbeurteilung sowie Umsetzung der Maßnahmen
  • Unterweisung von Prüfstandmitarbeiterinnen und –mitarbeitern in Bezug auf Erstellung und Umsetzung von Gefährdungsbeurteilungen
  • Durchführen der Explosionsschutzgefährdungsbeurteilung an Prüfstandsanlagen in Zusammenarbeit mit Anlagenverantwortlichen, Sicherheitsfachkraft, ExplosionsSchutzbeauftragtem und ggf. externer Dienstleistern
  • Erstellung von Sicherheitsdatenblätter für Gefahrstoffe

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes technisches Studium im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor)
  • Kenntnisse und Erfahrungen aus dem Bereich Arbeitssicherheit und Gefährdungsbeurteilungen sowie Erfahrungen und Kenntnisse aus dem Bereich des Explosionsschutzes
  • sehr gute englische Sprachkenntnisse
  • sicherer Umgang mit der Microsoft Office Produktfamilie und Softwarekenntnisse in CAD Solid Works
  • langjährige Berufserfahrung
  • Erfahrungen und Kenntnisse im Betrieb und der sicherheitstechnischen Beurteilung von Raketentriebwerksprüfständen
  • Erfahrungen und Kenntnisse im Betrieb von Raketentriebwerksprüfständen und deren Systeme
  • Fähigkeit zur Koordinierung unterschiedlicher Mitarbeiter und Aktivitäten im Hinblick auf eine gemeinsame Zielerreichung

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Andreas Haberzettl
Institut für Raumfahrtantriebe

Tel.: +49 6298 28-572

Nachricht senden

Kennziffer 36257

Personalbetreuung Lampoldshausen

Nachricht senden

DLR-Standort Lampoldshausen

zum Standort

DLR-Institut für Raumfahrtantriebe

zum Institut