Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Herstellung und Charakterisierung von Membran-Elektroden-Einheiten

Beginn

1. August 2019

Dauer

3 Jahre

Vergütung

in Anlehnung an den TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Ihre Mission:

Das DLR-Institut für Vernetzte Energiesysteme ist ein Institut des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) mit derzeit rund 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Standort Oldenburg. Mit seinen Abteilungen Stadt- und Gebäudetechnologien, Energiesystemtechnologie und Energiesystemanalyse widmet sich das Institut systemorientierten Fragestellungen zur intelligenten und effizienten Verknüpfung der Sektoren Strom, Wärme und Verkehr. Vorrangiges Forschungsziel ist die Entwicklung von Konzepten und Technologien, die ein stabiles Energiesystem auf Basis wetterabhängiger und dezentraler Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien sicherstellen.

In der Abteilung Brennstoffzellen entwickeln wir Lösungsansätze für eine zukünftige zuverlässige Versorgung mit Energie aus elektrochemischen Systemen. In der Gruppe „Materialien“ forschen wir an Materialien und Systemen für effiziente Energiewandler inklusive Materialentwicklung und –charakterisierung. Unser Projekt befasst sich mit der Herstellung und Charakterisierung von Membran-Elektroden-Einheiten für PEMFC und für die Elektrolyse.

Ihre Aufgaben im Rahmen unseres Projektes sind:

  • Sie bearbeiten die wissenschaftliche Fragestellung zur Herstellung und Charakterisierung von Membran-Elektroden-Einheiten für die PEMFC und für die Elektrolyse.
  • Zu Ihren Aufgaben gehört die Herstellung und Qualifizierung von Materialien unter Laborbedingungen sowie die verfahrenstechnische Entwicklung von Prüfmethoden zum Nachweis der geforderten Materialeigenschaften.
  • Als Mitglied des Projektteams sind Sie intern für die Zeit- und Budgetkontrolle und die Berichtslegung mitverantwortlich.
  • Sie verwerten die gewonnenen Ergebnisse in Form von wissenschaftlichen Publikationen und übernehmen die Kommunikation und die Vorstellung der Ergebnisse im Projektkonsortium.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung für diese Position per E-Mail als PDF-Datei bis zum 15. Juli 2019 unter Angabe der Referenznummer BZS-2019-026 an jobs-ve@dlr.de.

Ihre Qualifikation:

  • Sie besitzen ein abgeschlossenes Diplom-/Master-Studium in Chemie, Materialwissenschaften o. ä. und haben idealerweise promoviert.
  • Sie haben fundierte Kenntnisse auf dem Gebiet der Komponenten von elektrochemischen Energiewandlungssystemen, vorzugsweise mit PEMFC und/ oder Elektrolyse, -Systemen und -Materialien.
  • Sie verfügen über weitreichende Erfahrung auf dem Gebiet der oben genannten Technologien inklusive Herstellung und Charakterisierung von elektrochemischen Komponenten.
  • Sie arbeiten gerne im Team und besitzen eine hohe Kommunikationsfähigkeit in deutscher und englischer Sprache.
  • Eine selbstständige Arbeitsweise, experimentelles Geschick und Wissensdurst sind für Sie selbstverständlich.

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Dr. Corinna Harms
DLR-Institut für Vernetzte Energiesysteme

Tel.: +49 441 99906-322

Nachricht senden

Kennziffer BZS-2019-026

DLR-Standort Oldenburg

DLR-Institut für Vernetzte Energiesysteme

zum Institut