Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Entwicklung und Anwendung von Verfahren reduzierter Ordnung in numerischer Aerodynamik

Beginn

ab sofort

Dauer

3 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 13 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Ihre Mission:

Im Rahmen des DLR-Leitkonzeptes "das virtuelle Produkt" sollen Entwurfs- und Entwicklungsprozesse konsequent virtualisiert und die Grundlagen für die vollständige digitale Beschreibung von Flugzeugen auf Basis höherwertiger Simulationsverfahren gelegt werden. In der Aerodynamik kommen dazu vermehrt auch verschiedene Methoden der datengetriebenen Modellierung und des maschinellen Lernens zum Einsatz. Dazu gehören insbesondere fortschrittliche Ersatzmodelle und Modelle reduzierter Ordnung (ROMs). Diese Methoden sollen für verschiedene aerodynamische Fragestellungen weiterentwickelt und in die Anwendung überführt werden. Damit soll die CFD-gestützte Vorhersage der aerodynamischen Lasten des elastischen Flugzeugs mit Vertrauensintervallen bis an die Grenzen des Flugbereichs für den Einsatz in multidisziplinären Simulationen und Optimierungen ermöglicht werden.

Folgende Aktivitäten sollen von Ihnen bearbeitet werden:

  • Weiterentwicklung von aerodynamischen Ersatzmodellen und intrusiven ROMs mit Fehlerschätzern, insbesondere für instationäre und transsonische Strömungen unter Nutzung von Methoden des maschinellen Lernens
  • Untersuchung und Bewertung von alternativen Verfahren zur Dimensionsreduktion für dynamische Probleme wie Böen- oder Manöverlastvorhersage
  • Aufbau von Prozessketten zum automatischen Erstellen von Ersatzmodellen und ROMs für elastische Gesamtflugzeugkonfigurationen mit Steuerflächen für CFD-gestützte, multidisziplinäre Simulationen und Optimierung
  • Integration in existierende Prozessketten für mono- und multidisziplinäre Simulationen sowie Optimierung und Erprobung
  • Dokumentation der Arbeiten und Veröffentlichung der Ergebnisse

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Studiengang Luft- und Raumfahrttechnik, Wissenschaftliches Rechnen oder Mathematik (Diplom/ Master)
  • Kenntnisse der Aerodynamik von Flugzeugen
  • gute Kenntnisse und Erfahrungen in numerischen Methoden bzw. numerischer Strömungssimulation
  • gute Programmierkenntnisse, vorzugsweise Python / C / C++ unter Linux
  • Fähigkeit zur Teamarbeit und zur eigenständigen, termingebundenen Erledigung von Aufgaben
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Grundkenntnisse von Methoden der Modellreduktion und des maschinellen Lernens wünschenswert
  • Erfahrung mit der Entwicklung und/oder Anwendung von CFD Codes und der Kopplung mit der Struktur von Vorteil
  • Vorkenntnisse auf dem Gebiet der Optimierung, der multidisziplinären Optimierung (MDO), des industriellen Lastenprozesses oder der statischen Aeroelastik von Vorteil
  • vorherige wissenschaftliche Forschungstätigkeit (Promotion) wünschenswert

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Prof. Dr.-Ing. Norbert Kroll
Institut für Aerodynamik und Strömungstechnik

Tel.: +49 531 295-2440

Nachricht senden

Kennziffer 38515

Personalbetreuung Braunschweig

Nachricht senden

DLR-Standort Braunschweig

zum Standort

DLR-Institut für Aerodynamik und Strömungstechnik

zum Institut