Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Entwicklung von Lösungen für das operationelle Luftverkehrsmanagement der Zukunft

Beginn

ab sofort

Dauer

3 Jahre

Vergütung

Entgeltgruppe 13 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Ihre Mission:

Das Institut für Flugführung hat in den letzten zwei Jahrzehnten eine weltweit führende Position bei der Konzeption, Entwicklung und Erprobung von prototypischen Lotsenassistenzsystemen erreicht. Aktuelle Schwerpunkte hierbei sind die Entwicklung von taktischen Anflug-, Sektor-, Roll- und Abflugplanungssystemen für unterschiedlich hoch automatisierte Luftfahrzeuge. Bei diesen Systemen werden sowohl funktionale als auch nicht funktionale Anforderungen betrachtet, zu denen unter anderem ihre Resilienz, die Systemarchitektur und das Systemdesign gehören. In Zusammenarbeit mit internationalen Partnern wie NASA und ENRI beteiligt sich das Institut an der Entwicklung des operationellen Luftverkehrsmanagements der Zukunft. Die Umsetzung erfolgt mit Hilfe von Prototypen für Assistenz- und Automatisierungsfunktionen und ihrer Mensch-Maschine-Schnittstellen. Manuelle Software-Entwicklung wird hierbei mehr und mehr durch maschinelle Lernverfahren ergänzt oder gar ersetzt. Die Evaluierung der Konzepte und Systeme wird mithilfe von Human-in-the-Loop-Simulationen in der institutseigenen Simulationsumgebung durchgeführt.

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung von Software-Lösungen zur Unterstützung des Luftverkehrsmanagements
  • Anwendung von maschinelle Lernverfahren und künstlicher Intelligenz (KI)
  • Entwicklung von Konzepten sowohl zur Optimierung von Verkehrsabläufen im klassischen Luftverkehr als auch bei der Urban Air Mobility
  • Entwicklung Lotsenarbeitsplatzkonzepte unter Verwendung innovativer Mensch-Maschine-Schnittstellen (z.B. Spracherkennung, Multi-Touch, Blickerkennung, KI)
  • Mitarbeit in Drittmittel-Projekten
  • Präsentation der Ergebnisse in wissenschaftlichen Fachzeitschriften und auf Kongressen

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Studiengang Data Science, Informatik oder artverwandte Studiengänge (Diplom/Master)
  • gute praktische Kenntnisse in der Software-Entwicklung mit C++, Java oder Python
  • Kenntnisse im Bereich maschinellem Lernen und KI
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Erfahrungen bei der Entwicklung komplexer Softwaresysteme von Vorteil
  • sehr gute praktische Kenntnisse in der Software-Entwicklung mit C++, Java und Python vorteilhaft
  • Kenntnisse auf dem Gebiet der Flugführung/Flugsicherung bevorzugt
  • Erfahrung bei der Darstellung wissenschaftlicher Ergebnisse von Vorteil
  • idealerweise praktische Kenntnisse mit maschinellen Lernverfahren
  • fundierte Kenntnisse im Bereich Testen von Software vorteilhaft
  • fundierte Kenntnisse in Datenbankanwendungen (vorzugsweise MySQL) bevorzugt
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit von Vorteil

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Jürgen Rataj
Institut für Flugführung

Tel.: +49 531 295-2510

Nachricht senden

Kennziffer 37792

Personalbetreuung Braunschweig

Nachricht senden

DLR-Standort Braunschweig

zum Standort

DLR-Institut für Flugführung

zum Institut