Bookmark
Studien-/ Abschlussarbeit

Potential und Entwicklung des elektrischen Fliegens bis 2050

Beginn

ab sofort

Dauer

6 Monate

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Der Luftverkehr ist seit langem durch überproportionales Wachstum  im Verhältnis zu vielen anderen Industriezweigen gekennzeichnet. Langfristprognosen lassen eine Fortführung dieses Trends erwarten. Hinzu kommen in den nächsten Jahrzehnten vermutlich eine Vielzahl neuer Luftfahrzeug- und Transportkonzepte wie z.B. Fast Rotorcraft, elektrisch angetriebene Flugzeuge, Hyperschallflugzeuge, Air-Taxis und UAV, für die aktuell bestenfalls grobe Einzelprognosen vorliegen.

Diese Entwicklung des Luftverkehres bis zum Jahr 2050 kann revolutionäre Antriebskonzepte wie z.B. elektrisches Fliegen beinhalten. Um die mögliche Entwicklung des Luftverkehrssystems unter Einbezug ihres Marktpotentials und der generell zu erwartenden Luftverkehrsnachfrage einschätzen zu können soll eine möglicher Technologiekorridor für elektrische Flugzeuge verschiedener Größenklassen und Flugmissionen erstellt werden.

Im Rahmen der Arbeit soll zunächst ein Technologiescreening der aktuellen Technologien für das elektrische Fliegen durchgeführt werden. Dazu soll in einem holistischen Ansatz das Antriebssystem bspw. von Batterien zu Hybridsystemen inklusive Leistungselektronik und Propulsorsysteme recherchiert werden. Davon ausgehend soll eine evolutionäre und revolutionäre Technologieentwicklung dieser Komponenten für die nächsten 30 Jahre durchgeführt werden.

Die sich daraus ergebenden Erkenntnisse sollen in einer Modellierung mit einem Flugzeugmodell missionsabhängig in einer Beurteilung der unterschiedlichen Antriebskonfigurationen (Batterie, Batterie-Brennstoffzellenhybrid, Batterie-Gasturbinenhybrid etc.) resultieren.

Ihre Qualifikation:

  • Studium der Fahrzeugtechnik, Maschinenbau, Energietechnik oder vergleichbare Studiengänge
  • gute Kenntnisse in Microsoft Office
  • Kentnisse in Mathcad von Vorteil
  • Kentnisse in Matlab von Vorteil
  • selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Gubaz Aptsiauri
Institut für Technische Thermodynamik

Tel.: +49 711 6862-8293

Nachricht senden

Kennziffer 39323

Personalbetreuung Stuttgart

Nachricht senden

DLR-Standort Stuttgart

zum Standort

DLR-Institut für Technische Thermodynamik

zum Institut