Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Ionosphären-Thermosphären-Forschung

Beginn

1. September 2019

Dauer

3 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 14 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Das Institut für Solar-Terrestrische Physik entwickelt und untersucht neue Systeme und Methoden zur Beobachtung und Modellierung des erdnahen Weltraumwetters. Störungen in der Ionosphäre können Betriebsstörungen von Satellitenmissionen und modernen Kommunikations-, Navigations- und Fernerkundungssystemen verursachen. Aus diesem Grund wird bereits seit Jahren in Neustrelitz das globale Ionosphärenwetter beobachtet, untersucht und modelliert. Wegen der komplexen Kopplungsmechanismen zwischen der Thermosphäre, Ionosphäre und Magnetosphäre und der sehr dünnen Datenabdeckung in der Thermosphäre und Magnetosphäre, ist die Vorhersage ionosphärischer Störungen eine besonders herausfordernde Aufgabe. Ein Kernelement der Arbeit ist die Entwicklung und der Betrieb von numerischen Modellen des gekoppelten Systems Thermosphäre-Ionosphäre-Magnetosphäre.

Ihre Aufgabe ist die Untersuchung und Beschreibung der Koppelmechanismen des Thermosphären-Ionosphären-Magnetosphären-Systems mit dynamischen Prozessen von unten (mit Ursprung in der Litho- oder Hydrosphäre oder der unteren und mittleren Atmosphäre) oder oben (mit Ursprung in Sonneneinstrahlung, Wind und interplanetaren Magnetfeldern).

Ihre Arbeit umfasst folgende Tätigkeiten:

  • Forschung zur Bestimmung der Natur, Ausmaß und Wechselbeziehungen von Atmosphären- und Ionosphäreneigenschaften und -Dynamiken, Wellen und Gezeiten, Neutralgas-Winden, elektromagnetischen Feld- und Welleneigenschaften sowie interhemisphärischen und vertikalen Kopplungen zwischen atmosphärischen Regionen durch empirische Studien, theoretische und rechnerische Mittel
  • Anwendung wissenschaftlicher Methoden zur Bewältigung wichtiger ungelöster Probleme der solar-terrestrischen Physik, insbesondere des Thermosphären-Ionosphären-Magnetosphären-Systems
  • Verwendung eines oder mehrerer modernster physikalischer numerischer Modelle der oberen Atmosphäre und Ionosphäre, Vergleich mit mehreren Beobachtungsdatensätzen aus der oberen Atmosphäre der Erde, Ionosphäre und Sonnenparametern, Interpretation der Ergebnisse und Dokumentation der Ergebnisse
  • Präsentation der Forschungsergebnisse vor der internationalen wissenschaftlichen Gemeinschaft und kontinuierlicher Erfahrungsaustausch mit anderen in diesem Bereich tätigen Teams
  • Übernahme von Projektaufgaben

Sie bringen Ihre ausgezeichneten Fähigkeiten in ein erfolgreiches und motiviertes Forschungsteam mit langjähriger und breiter wissenschaftlicher Expertise im Ionosphären- und Weltraumwetterkontext ein, das Datenerfassung und -verarbeitung, phänomenologische physikalische Studien und Auswirkungsstudien umfasst. Hier erleben Sie ein sehr gutes Arbeitsklima.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) in Physik, Meteorologie, angewandter Mathematik oder einer vergleichbaren wissenschaftlichen Fachrichtung
  • Promotion in Physik, Meteorologie, angewandter Mathematik oder einem verwandten naturwissenschaftlichen Fach
  • langjähriges fundiertes Fachwissen und umfangreiche Erfahrung in der Interpretation und Analyse von Ionosphären-, Thermosphärenbeobachtungen mit hochentwickelten Methoden
  • starke Fähigkeiten in der rechnergestützten Forschung
  • ausgezeichnete Programmierkenntnisse (z.B. Fortran, Python, Matlab, C++)
  • langjährige Erfahrung in der wissenschaftlichen Arbeit und im peer-reviewed Publishing-Bereich
  • gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • ein gut entwickelter Hintergrund in der ionosphärischen Forschung ist von Vorteil
  • wünschenswert sind gute Kenntnisse und umfangreiche Erfahrungen im Betrieb von Atmosphärenmodellen
  • wünschenswert sind analytische Kompetenz und statistische Kenntnisse

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Dr. rer. nat. Claudia Borries
Tel.: +49 3981 480 215

Nachricht senden

Kennziffer 38786

Personalbetreuung Berlin

Nachricht senden

DLR-Standort Neustrelitz

zum Standort

DLR-Institut für Solar-Terrestrische Physik

zum Institut