Bookmark
Promotion

Optische Experimente an granularen Medien

Beginn

1. September 2019

Dauer

zunächst befristet auf 2 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 13 TVöD

Beschäftigungsgrad

Teilzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Die Arbeitsgruppe „Granulare Medien“ am Institut für Materialphysik im Weltraum untersucht sowohl die grundlegende statistische Physik partikularer Medien fern des Gleichgewichts in Schwerelosigkeit als auch konkrete Anwendungen granularer Medien. Hierfür wird eine Vielfalt von experimentellen Methoden zur Synthese, Modifikation und Charakterisierung granularer Medien mit numerischen Rechnungen und Theorie kombiniert.

Seit der Mission von Alexander Gerst auf der ISS 2018 betreibt die Arbeitsgruppe zusammen mit externen Partnern ein Experiment zur Dynamik feiner granularer Systeme auf der internationalen Raumstation. In dem Experiment werden über längere Zeiträume granulare Proben mittels dynamischer Lichtstreuung (DWS) und optischer Diagnostik untersucht. Zur Betreuung, Auswertung und Weiterentwicklung dieses Experiments suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Doktorand/in. Die Tätigkeit umfasst dabei die Betreuung der Experimente auf der ISS, Zusammenarbeit mit dem internationalen Wissenschaftlerteam, Weiterentwicklung der Auswertemethodik der im Experiment verwendeten Lichtstreuung und optischen Diagnostik sowie die Entwicklung und Durchführung bodengebundener Referenzexperimente.

Das Institut bietet exzellente Forschungs- und Arbeitsbedingungen in einem internationalen Umfeld, sowie die Chance, in einem spannenden Arbeitsgebiet Lehrbuchwissen für morgen mitzugestalten. Das DLR bietet zahlreiche Möglichkeiten der Weiterqualifizierung über den Fachbereich hinaus.

Ihre Qualifikation:

  • für unsere experimentellen Arbeiten suchen wir hochmotivierte Wissenschaftler mit einem Abschluss in Physik oder verwandter Fachrichtungen
  • Vorteilhaft sind Kenntnisse aus experimentellen Arbeiten mit dynamischer Lichtstreuung, aus experimentellen Arbeiten mit granularen Medien, oder Kenntnisse in der Analyse großer Datenmengen

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Philip Born
Institut für Materialphysik im Weltraum

Tel.: +49 2203 601-4048

Nachricht senden

Kennziffer 41301

Personalbetreuung Köln

Nachricht senden

DLR-Standort Köln, Hauptverwaltung

zum Standort

DLR-Institut für Materialphysik im Weltraum

zum Institut