Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit, Promotion

Entwicklung und Implementierung performanter, spektroskopischer Kompaktsysteme

Beginn

1. Oktober 2019

Dauer

bis 3 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 14 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Ziel ihrer Mission ist die Entwicklung eines Stand-Off-Detektionssystems von Gefahr- und Explosivstoffen. Die Grundlage bildet hierbei die Konzeptionierung der Steuerungs- & Regelungstechnik für die dafür vorgesehenen spektroskopischen Systeme. Die analogen Signale der Sensoren sollen durch AD-Wandlung digitalisiert und mit geeigneter Hardware bzw. Software für die weitere Datenverarbeitung vorprozessiert werden. Hierfür sollen elektrische Systeme entwickelt und evaluiert werden.

Zu Ihren Aufgaben zählt zudem die Ausarbeitung eines Entwurfs mit Hilfe einer CAD-Software für einen kompakten, einsatzfähigen Technologiedemonstrator, in dem die einzelnen Spektroskopiesysteme zusammen mit der Steuerungs- & Regelungstechnik in ein Gehäuse für die Anwendungstests integriert werden.

Innerhalb des standortübergreifenden Gesamtprojektes werden elektronische und optische Entwicklungen in enger Abstimmung innerhalb des Projektteams in einen Technologiedemonstrator integriert.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) der Elektrotechnik, Mechatronik oder vergleichbare Qualifikation
  • langjährige Erfahrung im Entwurf und in der Entwicklung elektronischer Schaltungen (Analoge/Digitale Schaltungstechnik, Steuerungstechnik)
  • vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen in Ansteuerung von Sensoren (Mikrocontroller, LabView) , idealerweise hardware-basierter Programmierung (FPGA, ASIC)
  • gute Kennnisse in der optischen Sensorik
  • Erfahrung im Bereich Platinendesign und CAD-Konstruktion
  • Kenntnisse im Qualitätsmanagement (Normen/Standards)   
  • Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
  • von Vorteil sind Kenntnisse von Spektroskopie und Lasern

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Dr. Frank Duschek
Institut für Technische Physik

Tel.: +49 6298 28-255

Nachricht senden

Kennziffer 43164

Personalbetreuung Lampoldshausen

Nachricht senden

DLR-Standort Lampoldshausen

zum Standort

DLR-Institut für Technische Physik

zum Institut