Bookmark
Nicht-wissenschaftliche Tätigkeit

Juristische Beratung in allen arbeits- und sozialrechtlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit Auslandsaufenthalten von DLR-Mitarbeitenden

Beginn

2. Dezember 2019

Dauer

2 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 14 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Sie beraten und unterstützen die Organisationseinheiten, Institute und Einrichtungen in allen arbeits- und sozialrechtlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit Auslandsaufenthalten von DLR-Mitarbeitern sowie Betriebsstätten des DLR im Ausland. Sie führen selbständig Gespräche und Verhandlungen mit ausländischen Behörden sowie nationalen und internationalen Einrichtungen zur Klärung schwieriger grundsätzlicher sowie einzelfallbezogener internationaler arbeits- und soziafachtlichen Fragestellungen. Sie erarbeiten und entwickeln unternehmenseinheitliche Grundsätze für die arbeits- und sozialrechtliche Behandlung von grenzüberschreitenden Arbeitseinsätzen von DLR-Mitarbeitenden, für Betriebsstätten des DLR im Ausland sowie für Arbeitsaufenthalte von aus dem Ausland in inländische DLR-Standorte kommende ausländische Mitarbeitenden unter Beachtung der DLR-internen Schnittstellen und Zuständigkeiten.

Dabei überblicken Sie stets die aktuellen relevanten arbeits- und sozialrechtlichen Anforderungen (einschließlich Visumsfragen u.ä.) der Ziel- und Partnerländer des DLR, bereiten diese mit Unterstützung einer/eines Sachbearbeiterin/Sachbearbeiters länderspezifisch und unter Beachtung der DLR-internen Prozesse in deutscher und englischer Sprache in verständlicher Weise auf und informieren/schulen die relevanten Stakeholder im DLR wenn erforderlich über Neuerungen und Änderungen.

Darüber hinaus beraten und begleiten Sie Führungskräfte und die örtlichen Personalbetreuungen in schwierigen individual- und kolleklivarbeitsrechtlichen sowie sozialrechtlichen Fragestellungen mit nationalem als auch internationalem Bezug. Die Durchführung von Schulungen und Seminaren von Führungskräften gehört ebenfalls zu Ihrem Repertoire.

Ihre Qualifikation:

  • Studium der Rechtswissenschaften (Abschluss: 1. Juristisches Staatsexamen
  • Volljuristin oder Volljurist
  • Kenntnisse und/oder Erfahrungen im nationalen und internationalen Arbeits- und Sozialrecht oder die Bereitschaft, sich kurzfristig durch entsprechende Fortbildung (insbes. FA-Kurs Arbeitsrecht inklusive Prüfungsnachweis und Seminare zum Entsenderecht sowie internationalem Arbeits- und Sozialrecht) weiterzubilden
  • sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift (mind. Niveau C1 nach Europäischem Referenzrahmen)
  • Erfahrungen in der juristischen Verhandlung mit internationalen Partnern
  • sehr gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
  • hohe Sozialkompetenz
  • Bereitschaft zu (auch ganz- und mehrtägigen) Dienst- und Vortragsreisen
  • einschlägige Kenntnisse des TVöD und Beamtenrechts
  • gute Beherrschung einer weiteren Fremdsprache (vorzugsweise Französisch)

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Kirsten Willert
Administrative Infrastruktur

Tel.: +49 8153 28-2364

Nachricht senden

Kennziffer 43605

Personalbetreuung Köln

Nachricht senden

DLR-Standort Köln, Hauptverwaltung

zum Standort

Administration

zum Institut