Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Koordinierung des High-Level Support Teams (HLST)

Beginn

ab sofort

Dauer

3 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 14 TVöD.

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Die Abteilung "EO Data Science" entwickelt moderne Signalverarbeitungs- und KI-Verfahren für gegenwärtige und zukünftige Erdbeobachtungsmissionen. Sie ist in eine Vielzahl von Dritt­mittelprojekten und ein großes internationales Netzwerk eingebunden.

Die zu bearbeitenden Aufgaben bestehen in der eigenen wissenschaftlichen Forschung auf dem Thema Künstliche Intelligenz für die Erdbeobachtung sowie in Initiierung, Durch­führung und Management von wissenschaftlichen und innovativen Projekten.

Ihre Aufgaben:

  • Koordinierung des HLS-Teams (HLST) und Planung von Beratungstätigkeiten und Hilfestellung im Bereich Künstlicher Intelligenz (KI) und Anbieten von High-Level Support (HLS) für maschinelles Lernen
    • Koordination und Planung der Aktivitäten einer Gruppe von High-Level Supportern (HLST), insbesondere die Terminfindung und Terminab­sprache der unterschiedlichen zu erbringenden Unterstützungsleistungen
    • Erbringung von Unterstützungsleistungen („KI Consulting“) und Problemlösungen in den Bereichen Maschinelles Lernen und KI im Rahmen des Projekts HAICU
    • Planung und Durchführung von Workshops mit Partnern („HAICU Voucher“), gemeinsamen Projekten und Vorträgen
    • Entwicklung und Durchführung von Lehrveranstaltungen, die geeignet sind, die Vernetzung des praktischen Wissens zu KI im DLR und in der Helmholtz-Gemeinschaft zu verstärken
  • eigenständige Forschung und Konzeption neuer Untersuchungsmethoden in den Bereichen maschinelles Lernen und dessen Modellskalierung sowie KI-Verfahren auf großen Infrastrukturen
    • Literaturrecherche und deren Auswertung in den Bereichen Maschinelles Lernen und Methoden der Künstlichen Intelligenz
    • eigenständige Forschung und Erweiterung des wissenschaftlichen Kenntnisstandes auf höchstem internationalen Niveau bezüglich Fragen der Skalierung von Modellen des maschinellen Lernens und insbesondere an den Aspekten der Ausführung solcher Modelle auf großen Infrastrukturen („Computing in Artificial Intelligence“)
    • Entwicklung und Analyse neuartiger Verfahren zur Anwendung von KI-Methoden vor allem in der Erdbeobachtung
    • Übertragung von KI-Verfahren aus anderen Fachbereichen (z.B. Robotik) in den Bereich der Erdbeobachtung
    • Publikation der erbrachten Forschungsergebnisse in wissenschaftlichen Fachzeitschriften

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Uni-Diplom/Master) in Informatik, Geoinformatik, Data Science oder vergleichbarer Fachrichtung
  • mehrjährige Berufserfahrung und umfangreiches Wissen in den Bereichen Data Science, Maschinellem Lernen und Künstlicher Intelligenz (KI)
  • analytisches, problemlösendes Denken
  • abgeschlossene Promotion ist erwünscht
  • Fähigkeit, ein Team zu koordinieren, zu motivieren und im Team hoch motiviert zu arbeiten von Vorteil
  • sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift von Vorteil
  • Fähigkeit, mit Wissenschaftlern auf unterschiedlichen Ebenen zu interagieren wünschenswert
  • starke kommunikative und zwischenmenschliche Fähigkeiten bevorzugt

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Frau Prof. Dr. Ing. Xiaoxiang Zhu
Institut für Methodik der Fernerkundung

Tel.: +49 8153 28-3531

Nachricht senden

Kennziffer 43236

Personalbetreuung Oberpfaffenhofen

Nachricht senden

DLR-Standort Oberpfaffenhofen

zum Standort

DLR-Institut für Methodik der Fernerkundung

zum Institut