Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Nutzung von KI (Künstliche Intelligenz) - Methoden für das konsistente Retrieval von Aerosol­parametern

Beginn

ab sofort

Dauer

3 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 13 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Die Abteilung "Atmosphäre" ist auf dem Gebiet der Entwicklung und Erzeugung innovativer Daten- und Informationsprodukte, Services und geowissenschaftlicher Forschung tätig. Das Spektrum der Aktivitäten reicht von der anwendungsorientierten Grundlagenforschung bis hin zur Demonstration innovativer Anwendungen und Vorstufen marktfähiger Produkte. Die Arbeiten finden vornehmlich auf der Grundlage fernerkundlicher Messungen in der Atmosphäre (essentielle Klimavariablen, Copernicus-Produkte) für die Klima- und Atmosphärenforschung und die Bearbeitung gesellschaftlich relevanter Themen (z.B. Energie, Luftqualität und Gesundheit, Extremereignisse, Klimawandel) statt.

Im Team Aerosole werden Methoden und Produkte zu Aerosolpartikeln in der Atmosphäre und Wolken entwickelt, evaluiert und für Anwendungen zu Fragestellungen von Luftqualität, Gesundheit, erneuerbaren Energien und Klima demonstriert. Der Schwerpunkt liegt auf der Nutzung von Synergien aus verschiedenen Datensätzen mit komplementären Informationen.

Ihre Aufgaben sind:

Nutzung von KI-Methoden für das konsistente Retrieval von Aerosol­parametern

  • Literaturrecherche bzgl. Methoden zum Retrieval von Aerosolparametern und geeigneter KI-Methoden
  • Konzeption von Methoden zum Retrieval von Aerosolparametern mit KI-Ansätzen
  • Nutzung von KI-Algorithmen in den Methoden
  • Entwicklung von Retrievalalgorithmen für die Auswertung verschiedener Satellitensensoren (z. B. Kombination von Dual-View-Radiometern, Thermal-Spektrometern und UV-Spektrometern)
  • konsistente Ableitung verschiedener Aerosolparameter: Gesamt-AOD, FineMode-AOD, Mineralstaub-AOD, Absorption usw.
  • Test, Bewertung und Vergleich verschiedener KI-Algorithmen aus frei zugänglichen Software-Bibliotheken
  • Erzeugung geeigneter Trainingsdatensätze aus Messungen (Satelliten, bodengestützt), Modellierung und/oder Simulation
  • Untersuchung der Fehlerfortpflanzung in KI-Algorithmen
  • Prozessierung von Aerosol-Testdatensätzen (mindestens 1 Jahr)
  • Validierung der Testdatensätze und Vergleich mit konventionellen Retrievalergebnissen
  • Präsentation der Arbeiten auf Tagungen und Kongressen
  • Erstellung von wissenschaftlichen Publikationen
  • Beteiligung an der Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses
  • Mitarbeit an der Akquisition von Drittmittelprojekten
  • Mitarbeit an DLR- und Drittmittelprojekten zur Nutzung von Aerosoldaten

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Uni-Diplom) der Meteorologie, Physik oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • gute Kenntnisse im Bereich der Aeorsolfernerkundung
  • Kenntnisse von KI-Algorithmen
  • gute Programmierkenntnisse
  • gute Englischkenntnisse
  • Erfahrungen in der Nutzung von KI-Methoden sind von Vorteil

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Dr. Thomas Popp
Deutsches Fernerkundungsdatenzentrum

Tel.: +49 8153 28-1382

Nachricht senden

Prof. Dr. Michael Bittner
Deutsches Fernerkundungsdatenzentrum

Tel.: +49 8153 28-1379

Nachricht senden

Kennziffer 43374

Personalbetreuung Oberpfaffenhofen

Nachricht senden

DLR-Standort Oberpfaffenhofen

zum Standort

Deutsches Fernerkundungsdatenzentrum (DFD)

zum Institut