Bookmark
Studien-/ Abschlussarbeit

Zahlungsbereitschaft für Fahrerassistenz- und Sicherheitssysteme

Beginn

ab sofort

Dauer

4 - 6 Monate

Vergütung

bis Entgeltgruppe 5 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Das DLR Institut für Fahrzeugkonzepte ist ein Systeminstitut. Es bearbeitet und koordiniert verkehrstechnisch relevante Forschungsthemen zu neuen Fahrzeugkonzepten und Fahrzeugtechnologien.

Das Forschungsfeld Fahrzeugsysteme und Technologiebewertung identifiziert, analysiert und motiviert zukünftige Fahrzeugkonzepte für Straßen- und Schienenverkehr aus den Blickwinkeln Technik, Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt. Die Technologiebewertung ist quantitativ, prospektiv und systemisch ausgerichtet, um neuartige Fahrzeugtechnologien im Hinblick auf die Kriterien Energie, Emissionen, Kosten und Nutzen im gesellschaftlichen Kontext ganzheitlich zu bewerten. Sich ändernde Rahmenbedingungen und Anforderungen werden kontinuierlich identifiziert und auf zukünftige Fahrzeugkonzepte rückgespiegelt bzw. in deren Entwürfe projiziert.

Im Rahmen der Forschungsarbeit soll die Zahlungsbereitschaft von Nutzfahrzeugkäuferinnen/käufern für Fahrerassistenz- und Sicherheitssystemen in Deutschland analysiert werden.

Ihre Arbeit:

  • Einarbeiten in die technischen Grundlagen von Fahrerassistenz- und Sicherheitssystemen
  • Identifizierung und Quantifizierung von Einflussfaktoren/Bewertungskriterien von Fahrerassistenz- und Sicherheitssystemen, mit besonderem Fokus auf die Fahrzeugsicherheit
  • Ermittlung der Zahlungsbereitschaft von Nutzfahrzeugkäufern/innen für Fahrerassistenz- und Sicherheitssystemen
  • Konzeptionierung von Funktionen zur Abbildung der Zahlungsbereitschaft unter Berücksichtigung von dynamischen Einflussfaktoren
  • qualitative Bewertung der ermittelten Zahlungsbereitschaft auf die Fahrzeugkaufentscheidung und hinsichtlich der Auswirkungen auf den deutschen Nutzfahrzeugmarkt
  • Verifizierung des Ansatzes

Ihre Qualifikation:

  • Studium des Ingenieurwesens (WING, Maschinenbau, Mechatronik etc.), BWL, Soziologie, Psychologie oder ein vergleichbarer Studiengang (mit abgeschlossenem Bachelorstudium)
  • Interesse an der Fahrzeugautomatisierung und -vernetzung sowie der Entwicklung innovativer Lösungsansätzen zur Förderung ihrer Marktentwicklung
  • Kenntnisse in betriebswirtschaftlichen Bewertungen und empirischen Datenanalysen
  • sicherer Umgang mit MS-Office, insbesondere Excel
  • hohe Eigeninitiative und Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten
  • verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Özcan Deniz
Institut für Fahrzeugkonzepte

Tel.: +49 711 6862-8637

Nachricht senden

Kennziffer 44172

Personalbetreuung Stuttgart

Nachricht senden

DLR-Standort Stuttgart

zum Standort

DLR-Institut für Fahrzeugkonzepte

zum Institut