Bookmark
Studien-/ Abschlussarbeit, Studentische Tätigkeit, Praktikum

Softwareentwicklung im Bereich Sichere Softwaretechnik

Beginn

ab sofort

Dauer

nach Absprache

Vergütung

bis Entgeltgruppe 5 TVöD

Beschäftigungsgrad

Teilzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Die Softwareentwicklung ist in Forschungseinrichtungen wie dem DLR ein wesentlicher Teil der täglichen Forschungsarbeit geworden. Dabei spielt Softwaresicherheit eine immer wichtigere Rolle. Für das neue DLR-Institut für Datenwissenschaften in Jena wird eine Arbeitsgruppe Sichere Softwaretechnik etabliert. Im Rahmen der Arbeiten der Gruppe wird zum einen die Wirksamkeit von modernen Best Practices und Werkzeugen der sicheren Softwareentwicklung mittels innovativer Methoden der empirischen Softwareforschung untersucht. Zum anderen werden neue Methoden und Lösungen für die Sicherheit von Softwaresystemen entwickelt. Dies geschieht in Kooperation und Austausch mit Partnern wie der Technischen Universität Ilmenau und der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit eine Abschlussarbeit, ein Praktikum oder eine studentische Tätigkeit in den Themengebieten der Arbeitsgruppe durchzuführen. Als Teil eines internationalen Teams entwickeln Sie dazu Lösungen für die Sicherheit der IT-Systeme von Morgen. Anhand von konkreten Anwendungsfällen analysieren Sie existierende Methoden und Werkzeuge, führen Literaturrecherchen zu ausgewählten Forschungsfragen durch und entwickeln eigene Techniken und Lösungen.

Insbesondere umfassen Ihre Aufgaben:

  • Literaturrecherche in den Bereichen sichere Softwareentwicklung, Programmanalyse und Sicherheit von maschinellem Lernen mit dem Ziel, aktuelle Methoden und Ansätze kritisch zu analysieren und zu bewerten
  • Analyse der Anforderungen an die Sicherheit von Software- und IT-Systemen für verschiedene Anwendungsdomänen, auch über die Raumfahrt hinaus
  • Implementierung und Umsetzung von eigenen oder vorgegebenen Methoden und Lösungen
  • Auswertung und Bewertung erzielter Ergebnisse
  • Test und Dokumentation der Arbeit

Im Rahmen einer studentischen Tätigkeit erbringen Sie Ihre Arbeitsleistung in einem wöchentlichen Umfang von bis zu 20 Stunden.

Ihre Qualifikation:

  • laufendes Studium im Bereich Informatik, Mathematik oder vergleichbar
  • fundierte Programmierkenntnisse (Java, Python, C/C++, JavaScript o. ä.)
  • gute Englischkenntnisse
  • Interesse an eigenverantwortlichem und praxisnahem Arbeiten
  • Kenntnisse in IT-Sicherheit, Softwaretechnik oder Programmanalyse sind von Vorteil
  • Kenntnisse in maschinellem Lernen und Deep Learning sind von Vorteil

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Dr. Thomas Heinze
Institut für Datenwissenschaften

Tel.: +49 3641 30960-132

Nachricht senden

Kennziffer 43530

Personalbetreuung Berlin

Nachricht senden

DLR-Standort Jena

zum Standort

DLR-Institut für Datenwissenschaften

zum Institut