Bookmark
Nicht-wissenschaftliche Tätigkeit

Wissenschaftskommunikation

Beginn

1. Februar 2020

Dauer

zunächst für 2 Jahre, Entfristung wird angestrebt

Vergütung

Entgeltgruppe 13 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Im Zentrum der Arbeiten des DLR-Instituts für Verkehrsforschung stehen Fragestellungen zu den Ursachen und der Gestaltbarkeit der Verkehrsnachfrage sowie zu Auswirkungen des Verkehrs auf Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt. Dabei agieren wir mit internationalen Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Für die Kommunikation der wissenschaftlichen Leistungen des Instituts wird deshalb eine Persönlichkeit mit Berufserfahrung, hoher fachlicher Qualifikation, Fremdsprachenkenntnissen und ausgewiesener Sozialkompetenz gesucht.

Wir bieten ein teamorientiertes  Arbeiten mit engagierten Kolleginnen und Kollegen in einer kreativen und internationalen Arbeitsatmosphäre. Als Institut des DLR sind wir darauf bedacht, genderunabhängig Arbeitsbedingungen zu schaffen, die sich mit Familie oder vergleichbaren Lebensformen vereinbaren lassen.

Ihre Aufgaben umfassen:

  • Positionierung und Planung der Kommunikation
  • Analyse interner und Identifizierung externer Zielgruppen in Politik und Wirtschaft
  • Identifizierung und Erarbeitung strategischer und taktischer Kommunikationsthemen
  • Definition geeigneter Kommunikationsmaßnahmen
  • Abstimmung und Umsetzung von Kommunikationsmaßnahmen
  • Erarbeiten von Prozessen und Checklisten zur einheitlichen und regelkonformen Umsetzung von Kommunikationsmaßnahmen im Institut und in Zusammenarbeit mit institutsexternen Stellen
  • fristgerechtes Abstimmen und Bereitstellen von Themen und Beiträgen für Kampagnen auf den verschiedenen hierarchischen Ebenen und in geplanten Zeitschienen
  • Koordinieren und Umsetzen von Kommunikationsmaßnahmen für das Institut und Einbinden von Teammitgliedern
  • Darstellung wissenschaftlicher Arbeiten
  • Konzipieren von Darstellungsformen; dazu Auswählen geeigneter Medien und Formate, ggf. Abstimmen mit Grafikern, Fotografen etc.
  • Recherchieren von Hintergrundinformationen, regelmäßiger Austausch mit den  Forschenden zu ihren Projekten, Aufbereiten der Informationen in zielgruppenspezifischen Texten
  • Befüllen und Aktualisieren einer zentralen Film- und Fotodatenbank; ggf. Aufbereitung von Foto- und ggf. Filmmaterial der Projekte bzw. Begleitung von Foto- und Filmarbeiten
  • Pflege der Exponate-Datenbank und Unterstützung des Fachbereichs bei Messen und Events
  • Beratung der Institutsleitung
  • inhaltliches Vorbereiten von Besuchen und Besprechungen
  • nach Erfordernis Abstimmen mit der DLR-Protokollabteilung bei politisch hochrangigen Kontakten
  • Ausarbeiten schriftlicher Korrespondenz

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Unidiplom/Master) der Medien- oder Kommunikationswissenschaften, Journalistik oder vergleichbare für die Tätigkeit relevante Fachrichtung
  • Kenntnisse des Wissenschaftsbetriebs in Deutschland
  • nachweisbare Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit oder im Wissenschaftsjournalismus
  • ausgezeichnete redaktionelle und kommunikative Fähigkeiten sowie exzellente und stilsichere Deutschkenntnisse
  • hervorragendes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in Englisch (mindestens Niveau C1)
  • nachweisbare Erfahrung im Umgang mit Netzwerken und Verbänden
  • sehr selbständiges, mitdenkendes und vorausschauendes Arbeiten
  • präzise und verbindliche Kommunikation im und für das Team

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Katja Zeppan
Institut für Verkehrsforschung

Tel.: +49 30 67055-644

Nachricht senden

Kennziffer 44318

Personalbetreuung Berlin

Nachricht senden

DLR-Standort Berlin

zum Standort

DLR-Institut für Verkehrsforschung

zum Institut