Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

C++ Softwareentwicklung für operationelle Prozessierungs­systeme

Beginn

ab sofort

Dauer

bis 3 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 14 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Die Abteilung "Atmosphärenprozessoren" hält im Rahmen der EU Copernicus Sentinel-5, Sentinel-4 und Sentinel-5 Precursor Missionen eine führende Rolle inne bei der Entwicklung von Prozessorsystemen und Algorithmen für die präzise Bestimmung atmosphärischer Spurengase wie z. B. Ozon, Stickstoffdioxid, Schwefeldioxid, Formaldehyd, Glyoxal sowie für Aerosol- und Wolkeneigenschaften. Diese Algorithmen werden in operationellen Nahe-Echtzeit und Offline Prozessierungsumgebungen eingesetzt. Die Arbeiten werden in enger Kooperation mit nationalen und internationalen Partnern durchgeführt.

Im Einzelnen sind Sie mit folgenden Aufgaben betraut:

Entwicklung von Softwaresystemen in modernem C++ für das Retrieval von atmosphärischen Spurengasparametern

  • Implementierung der Software für operationelle 24/7 Verarbeitungssysteme
  • Analyse und Design der Retrievalsoftware für die Atmosphärensentinel-Missionen
  • Weiterentwicklung existierender Systeme, speziell für die Sentinel-5, Sentinel-4, und Sentinel-5 Precursor Missionen
  • Integration der Retrievalsysteme in operationelle Bodensegmente zur Datenprozessierung im Near-Real-Time- und Offline-Modus
  • Entwicklung und Verbesserung neuartiger wissenschaftlicher Algorithmen
  • Forschung im Gebiet Maschinelles Lernen für Retrievalalgorithmen
  • Ausarbeitung geeigneter Testprozeduren
  • Dokumentation der Software aus Ausführung von Testläufen zur Abdeckung der folgenden Aspekte:
    • Dokumentation der Software, der verwendeten Testprozeduren und der Testergebnisse
    • Teilnahme an Test-Kampagnen
    • Auswertung der Testdaten

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Uni-Diplom/Master) in Informatik, Computerwissenschaften, Ingenieurwissenschaften oder einer verwandten Fachrichtung
  • mindestens 5-jährige Erfahrung mit Code Entwicklung in C++ (11/14/17)
  • praktische Erfahrungen mit Softwareentwicklung unter Linux/Unix einschließlich der erforderlichen Tools (z. B. Eclipse, CMake, GCC, SVN)
  • gute Kenntnisse in der Nutzung von Routinen und Bibliotheken der numerischen Mathematik
  • praktische Erfahrung in der Entwicklung von Multithread Anwendungen
  • Erfahrungen in der Projektarbeit
  • gute Englischkenntnisse
  •  Erfahrung mit Skriptsprachen wie z. B. Python sind von Vorteil
  • fundiertes Wissen in den Gebieten der Entwicklung wissenschaftlicher Algorithmen und des maschinellen Lernens ist sehr nützlich
  • Kenntnisse in der Satelliten-gestützten Fernerkundung der Atmosphäre sind sehr hilfreich
  • Teamgeist
  • Begeisterung für Produktion von hochwertigem, produktionsreifem und erprobtem Code

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Dr.-Ing. Diego Loyola
Tel.: +49 8153 28-1367

Nachricht senden

Prof. Dr. Thomas Trautmann
Institut für Methodik der Fernerkundung

Tel.: +49 8153 28-1404

Nachricht senden

Kennziffer 44417

Personalbetreuung Oberpfaffenhofen

Nachricht senden

DLR-Standort Oberpfaffenhofen

zum Standort

DLR-Institut für Methodik der Fernerkundung

zum Institut