Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Ableitung von Schelfeiskanten in der Antarktis

Beginn

ab sofort

Dauer

3 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 13 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Die Abteilung "Dynamik der Landoberfläche" ist die Forschungsabteilung des Deutschen Fernerkundungsdatenzentrums, die den globalen Wandel der Landoberfläche unserer Erde untersucht, quantifiziert und hierbei gesellschaftsrelevante Fragen adressiert. Wir erarbeiten planungsrelevante Informationsprodukte und erzielen Forschungsergebnisse mit etablierten und innovativen Methoden der Auswertung von Erdbeobachtungsdaten. Dabei bedienen wir die große Breite geowissenschaftlicher Themen und arbeiten mit allen Erdbeobachtungssensoren (multispektral, hyperspektral, SAR) auf verschiedenen räumlichen Skalen (global, regional, national, lokal).

Ziel dieser Stelle ist die Koordination und das Management des Projektes „Artificial Intelligence for Cold Regions“ (AI-CORE) zu unterstützen. In dem Projekt werden anhand von vier geowissenschaftlichen Fallstudien Methoden der künstlichen Intelligenz (KI) entwickelt, um Veränderungsprozesse in der Kryosphäre zu erkennen und quantifizieren zu können. Die Projektpartner stammen aus anderen DLR Instituten, der Technischen Universität Dresden und dem Alfred Wegener Institut.

Ihre Aufgaben erstrecken sich im Einzelnen auf:

  • Management und Bearbeitung eines Arbeitspakets im Projekt AI-CORE zur Detektion von Schelfeiskanten in der Antarktis durch die Auswertung hochaufgelöster Fernerkundungsdaten
    • Unterstützung bei der Koordination des Konsortiums bestehend aus vier Partnern, was die Organisation von Projektmeetings und die rechtzeitige Abgabe der vereinbarten Deliverables einschließt
    • Klassifikation von Schelfeiskanten in der Antarktis aus multispektralen und Radar-Daten
    • Validierung der Ergebnisse, die durch die Partner mittels Anwendung von Methoden künstlicher Intelligenz gewonnen werden
    • Koordination der Integration der AI-Methoden in den Rechnerinfrastrukturen bei den Partnern und beim DLR
    • Veröffentlichung der Ergebnisse in einschlägigen wissenschaftlichen Zeitschriften sowie Präsentation auf internationalen Konferenzen
    • Unterstützung des Managements des Projektes AI-CORE sowie der einzurichtenden Projekthomepage, welche kontinuierlich mit den erzielten Ergebnissen zu aktualisieren ist
  • KI-/AI-Analysen zur Erkennung von Objekten und Mustern in höher aufgelösten Fernerkundungsdaten im Kontext polarer und kalter Regionen
    • Entwicklung von Methoden der künstlichen Intelligenz, zur Detektion von Mustern in Permafrost, Gletscherfronten und Firneis
    • Dokumentation und Validierung der Projektergebnisse
    • Vorprozessierung und Generalisierung hochaufgelöster Fernerkundungsdaten für die Entwicklung der Methoden künstlicher Intelligenz

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Masterstudium in Geographie, Geoökologie, Umweltwissen­schaften, Geophysik, Geomatik, Geoinformatik oder vergleichbare Fachrichtung mit Schwerpunkt Fernerkundung
  • mindestens 2-jährige Berufserfahrung auf o.g. Gebiet
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • Erfahrung in der Auswertung multisensoraler Erdbeobachtungsdaten
  • praktische Erfahrungen mit Fernerkundungs- und GIS-Tools (z.B. ENVI/IDL, ArcGIS, QGIS), als auch Prozessierung auf Cloud-Infrastrukturen (GEE o.ä.)
  • gute Programmierkenntnisse in Python, R, IDL oder C++
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Erfahrungen im Umgang mit Großrechner-Systemen sind von Vorteil
  • stark ausgeprägte Teamfähigkeit und Freude an der Arbeit in einer internationalen Abteilung sind erwünscht

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Dr. Andreas Dietz
Tel.: +49 8153 28-1511

Nachricht senden

Dr. Claudia Künzer
Tel.: +49 8153 28-3280

Nachricht senden

Kennziffer 44360

Personalbetreuung Oberpfaffenhofen

Nachricht senden

DLR-Standort Oberpfaffenhofen

zum Standort

Deutsches Fernerkundungsdatenzentrum (DFD)

zum Institut