Früher wollte ich die Sonne fangen. Heute bin ich Forscherin beim DLR
Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Leitung der Arbeitsgruppe „Verkehrslagesysteme“

Beginn

1. Februar 2020

Dauer

3 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 14 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Gestalten Sie mit uns die Zukunft des maritimen Verkehrs. Am Institut für Kommunikation und Navigation arbeiten Teams von Wissenschaftlerinnen/Wissenschaftlern bzw. Ingenieurinnen/Ingenieuren an Systemen und Verfahren zur Unterstützung eines sicheren und effizienten Schiffsverkehrs. Im Fokus liegen derzeit Arbeiten zur Entwicklung hochautomatisch agierender Systeme und Forschungsaktivitäten im Bereich kooperativ vernetzter Systeme.

Ihre Arbeitsgruppe „Verkehrslagesysteme“ forscht vorrangig in den Bereichen des Maschinellen Lernens (z. B. Anomalieerkennung) sowie an Grundlagen im Bereich der Künstlichen Intelligenz (Musteranalyse- und Erkennung und der Entscheidungsfindung unter Unsicherheit). Die Ergebnisse Ihrer methodischen Forschung wenden Sie primär im maritimen Bereich an, wobei in der Zusammenarbeit mit anderen Instituten und Fachabteilungen des DLR auch verstärkt verkehrsträgerübergreifende (intermodale) Ansätze verfolgt werden.

Ihre Aufgaben bestehen darin:

  • innovative Methoden im Bereich des Maschinellen Lernens sowie der Künstlichen Intelligenz mit Fokus auf den maritimen Verkehr zu erforschen und anzuwenden
  • die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ihrer Arbeitsgruppe fachlich zu führen und Projekte Ihrer Gruppe zu koordinieren
  • Ihre erzielten Ergebnisse auf nationaler und internationaler Ebene zu publizieren
  • neue Projekte für derzeitige und zukünftige Forschungsthemen zu akquirieren und zu gestalten

Sie arbeiten eigenständig an den genannten Aufgaben und stimmen sich bei strategischen Entscheidungen mit der Abteilungsleitung und anderen Gruppenleitungen ab. Wir bieten ein herausforderndes Arbeitsumfeld und geben Ihnen die Freiheit und die Möglichkeit, eigene Ideen zu verfolgen und neue Forschungsthemen voranzutreiben.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) in der Fachrichtung Physik, Mathematik, Elektrotechnik, Ingenieurwissenschaften, Verkehrswissenschaften oder einer verwandten Fachrichtung
  • erfolgreich abgeschlossene Promotion in einem der o. g. Fachgebieten
  • nachgewiesene wissenschaftliche Leistungen im Bereich Maschinelles Lernen bzw. Künstliche Intelligenz
  • sehr gute Fachkenntnisse und mehrjährige Berufserfahrung im Bereich datenfusionsbasierter Algorithmen
  • Kenntnisse und Erfahrung in der Softwareentwicklung (z. B. C++, Python)
  • sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • hohe Bereitschaft, sich in neue Anwendungsgebiete und Technologien einzuarbeiten
  • Fähigkeit zum interdisziplinären Denken und Arbeiten sowie Bereitschaft zur Teamarbeit
  • Leidenschaft für innovative Forschung sowie eine wissenschaftliche und systematische Arbeitsweise
  • Verständnis für komplexe Zusammenhänge und analytisches Vorgehen
  • Reisebereitschaft (national/international)
  • Erfahrungen in der Akquise von wissenschaftlichen Drittmittelprojekten sind von Vorteil
  • Erfahrungen in der Durchführung bzw. im Management von Projekten sind wünschenswert

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Thoralf Noack
Institut für Kommunikation und Navigation

Tel.: +49 3981 480136

Nachricht senden

Kennziffer 44359

Personalbetreuung Berlin

Nachricht senden

DLR-Standort Neustrelitz

zum Standort

DLR-Institut für Kommunikation und Navigation

zum Institut