Früher wollte ich die Sonne fangen. Heute bin ich Forscherin beim DLR
Bookmark
Leitungsfunktion

Aufbau und Leitung des Themenfeldes „Intermodales Verkehrsmanagement“

Beginn

1. Februar 2020

Dauer

3 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 14 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Gestalten Sie mit uns die Zukunft des maritimen Verkehrs. Das Institut für Kommunikation und Navigation baut im Rahmen der voranschreitenden Digitalisierung und Automatisierung in der Abteilung Nautische Systeme ein neues Themenfeld im Kontext des intermodalen Verkehrsmanagements auf. Die Arbeiten im Themenfeld fokussieren sich auf den Knotenpunkt Hafen und umfassen primär die Entwicklung und Demonstration von technologischen und methodischen Lösungsansätzen zur automatisierten Umsetzung von „just-in-time“-Transportketten.

Ihre Aufgaben sind im Einzelnen:

  • Analyse und Bewertung von Methoden und Prozessen zum effizienten und zuverlässigen Management des intermodalen Transports, insbesondere an Umschlagsknoten
  • Eigenständige Identifikation des aktuellen und zukünftigen Forschungsbedarfes
  • Entwicklung und Validierung von Managementmethoden sowie der Spezifikation von Anforderungen an dafür erforderliche Kommunikations-, Navigations- und Informationstechnologien
  • Aufbau und der Entwicklung des Themenfeldes „Intermodales Verkehrsmanagement“ als einen neuen strategischen Schwerpunkt der Abteilung „Nautische Systeme“
  • Vertretung von Arbeitsergebnissen auf nationaler und internationaler Ebene
  • Akquisition von neuen Projekten für derzeitige und zukünftige Forschungsthemen

Sie arbeiten eigenständig an den genannten Aufgaben und stimmen sich bei strategischen Entscheidungen mit der Abteilungsleitung und anderen Gruppenleitungen ab. Wir bieten ein herausforderndes Arbeitsumfeld und geben Ihnen die Freiheit und die Möglichkeit, eigene Ideen zu verfolgen und neue Forschungsthemen voranzutreiben.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) in der Fachrichtung Verkehrsingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen, Ingenieurwissenschaft, Transportmanagement oder in einer verwandten Fachrichtung
  • erfolgreich abgeschlossene Promotion in einem der vorab genannten Fachgebiete
  • sehr gute Fachkenntnisse und mehrjährige Berufserfahrung über Technologien und Methoden des intermodalen Transportmanagements mit nachgewiesenen Expertisen in der Prozessanalyse und/oder der Prozessgestaltung an Umschlagsknoten (Hubs wie z. B. Häfen)
  • Verständnis für komplexe Zusammenhänge und analytisches Vorgehen
  • Erfahrung in der Akquisition und Bearbeitung von Drittmittelprojekten
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie ein hervorragendes Ausdrucksvermögen
  • Reisebereitschaft (national/international)
  • Erfahrung im Aufbau oder Betrieb von Managementsystemen im Transportwesen wünschenswert
  • Erfahrung im Einsatzes von Kommunikations-, Navigations- und Informationstechnologien wünschenswert
  • Erfahrung im Design und bei der Optimierung informationsbasierter Managementmethoden wünschenswert
  • Erfahrung von Zuverlässigkeits- und Wirtschaftlichkeitsanalysen intermodaler Transportprozesse wünschenswert
  • Erfahrung und Bereitschaft zur Teamleitung und zur Koordination von Forschungsprojekten wünschenswert
  • Sehr gut abgeschlossenes Studium in einem der oben genannten Fachbereiche mit der Bereitschaft zur Promotion wünschenswert
  • Erfahrungen im Management von Projekten von Vorteil
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationsbereitschaft, Teamfähigkeit, Überzeugungskraft, Durchsetzungsvermögen und sicheres Auftreten von Vorteil

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Thoralf Noack
Institut für Kommunikation und Navigation

Tel.: +49 3981 480-136

Nachricht senden

Kennziffer 44382

Personalbetreuung Berlin

Nachricht senden

DLR-Standort Neustrelitz

zum Standort

DLR-Institut für Kommunikation und Navigation

zum Institut