Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Visual Analytics großer heterogener Datensätze

Beginn

1. Januar 2020

Dauer

3 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 14 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

In vielen Anwendungsbereichen des DLR fallen große strukturierte und unstrukturierte Daten an. Dabei werden diese Daten nicht nur durch wissenschaftliche oder technische Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt gewonnen, sondern durch Datenbestände von Verwaltungen, Versicherungen und letztendlich auch durch Beiträge der Bevölkerung (Citizen Science) ergänzt. Die Erschließung, Exploration und Analyse dieser Daten ermöglicht es dem Menschen komplexe Prozesse zu verstehen und gestaltend auf die Welt einzuwirken. Hier spielt insbesondere die datengetriebene Modellierung mit Verfahren des Maschinellen Lernens eine immer größere Rolle.

Für das neu in Jena gegründete DLR-Institut für Datenwissenschaften suchen wir Sie für die Erforschung effizienter Visual-Analytics-Rahmenwerke und -Methoden mit folgenden Teilaufgaben:

  • Entwurf und Entwicklung eines generischen Visual-Analytics-Moduls für eine Plattform zur Analyse von Erdsystem-Daten
  • Integration von Data-Mining-Methoden
  • effiziente Kopplung von Datenmanagement und Data-Mining mit Interaktionsschnittstellen
  • Erforschung weitergehender Informationsvisualisierungsansätze für hochdimensionale probabilistische Modelle unter Berücksichtigung von DLR-spezifischen Anwendungsfällen
  • Weiterentwicklung einer existierenden Visual-Analytics-Anwendung zur Bayes’schen Datenanalyse
  • Erforschung weitergehender Visual-Analytics-Techniken zur Evaluation und Vergleich von Modellen des Maschinellen Lernens
  • Erforschung von Methoden für Mehrbenutzersysteme (Multi-Touch-Displays, Displaywalls) unter Berücksichtigung kognitiver Faktoren
  • Erfassen der Anforderungen, Bewertung der Effizienz, der Benutzerakzeptanz und der Fehlinterpretationsmöglichkeiten des Gesamtsystems

Wir wünschen uns hochmotivierte Kolleginnen und Kollegen, die gerne mit renommierten Instituten im DLR und Thüringer Forschungseinrichtungen spannende Synergieprojekte initiieren. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit Ihre eigenen Ideen mit einfließen zu lassen. Dabei können Sie auch eigenverantwortlich neue Projekte ins Leben rufen und in einem spannenden Umfeld forschen. Ihre Arbeiten dürfen Sie auf internationalen Konferenzen und in wissenschaftlichen Fachzeitschriften präsentieren. Wir bieten ein spannendes, freundliches und flexibles Arbeitsumfeld, in dem Sie sich persönlich entfalten können.

Es besteht die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) der Informatik, Mathematik oder vergleichbares ingenieurwissenschaftliches Studium
  • Erfahrung im (selbstständigen) Aufbau neuer Forschungsfelder, inklusive der Arbeit mit internen und externen Kooperationspartnern sowie der Drittmittelakquise
  • Erfahrung im selbstständigen und eigenverantwortlichen Bearbeiten komplexer Forschungsaufgaben
  • ausgewiesene und vertiefte mehrjährige Forschungserfahrung und Kenntnisse in Informationsvisualisierung oder Visual Analytics
  • vertiefte Kenntnisse im Bereich Softwareentwicklung (mit Python und JavaScript/CSS/HTML)
  • Kenntnisse mit Software-Engineering-Werkzeugen (wie Git und Jenkins) sowie im Parallelen Rechnen (MPI, OpenMP, CUDA, etc.)
  • mehrjährige Berufserfahrung oder nachweisbare Forschungserfahrung (in Form von wissenschaftlichen Beiträgen auf einschlägigen nationalen und internationalen Tagungen und/oder in wissenschaftlichen Journalen)
  • Englisch fließend in Wort und Schrift
  • abgeschlossene Promotion in Informatik von Vorteil
  • herausragende Kenntnisse im Bereich Softwareentwicklung (mit Python und JavaScript/CSS/HTML)
  • Grundlagenkenntnisse in Kognitionswissenschaften und Mensch-Maschine-Interaktion wünschenswert

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Philipp Lucas
Institut für Datenwissenschaften

Tel.: +49 3641 30960-135

Nachricht senden

Kennziffer 43190

Personalbetreuung Berlin

Nachricht senden

DLR-Standort Jena

zum Standort

DLR-Institut für Datenwissenschaften

zum Institut