Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Kompetenzzentrum Wissenschaftskommunikation

Beginn

1. Februar 2020

Dauer

zunächst befristet auf zwei Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 14 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Wir gestalten Zukunft u. a. in den Bereichen Gesundheit, Umwelt/Nachhaltigkeit, Gesellschaft/Innovation/Technologie, Bildung/Gender sowie europäische und internationale Zusammenarbeit. Unsere spezialisierten Teams bilden Schnittstellen zu Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Wir analysieren und beraten zu aktuellen Entwicklungen, konzipieren und setzen Förderprogramme um, bewerten deren Ergebnisse und unterstützen Dialogprozesse, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit unserer Auftraggeber.

Das Kompetenzzentrum Wissenschaftskommunikation (KS-WIK) verantwortet die Koordination und laufende Betreuung der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung initiierten Maßnahmen in der Wissenschafts-kommunikation. Hierzu zählen die Wissenschaftsjahre, die Bürgerwissenschaften, weitere bundesweite Formate der Wissenschaftsvermittlung sowie komplexe Stakeholder-Prozesse mit Akteuren aus Wissenschaft, Politik und Gesellschaft. Außerdem betreut das KS-WIK als zentrale Serviceeinheit des DLR-PT Aufträge in Kooperation mit anderen Fachbereichen (Bildung für Nachhaltige Entwicklung, EU-Ratspräsidentschaft).

Zu den Aufgaben des KS-WIK zählen die Beratung, die Projektförderung, die Kampagnensteuerung und die Entwicklung und Umsetzung von Kommunikationsformaten (www.forschungsboerse.de, Wissensmagazin „forscher“). Außerdem betreut das KS-WIK politische Gremien, beauftragt Kommunikationsdienstleister und verantwortet das Controlling von Haushaltsmitteln und Etats.

Zur Unterstützung unseres Teams in Berlin suchen wir zum 1. Februar 2020 eine wissenschaftliche Mitarbeiterin oder einen wissenschaftlichen Mitarbeiter für folgende Aufgaben:

  • Kampagnensteuerung und -controlling
  • Koordination von Kommunikationsmaßnahmen (Wissenschaftsjahre / Bürgerwissenschaften)
  • Konzept- und Maßnahmenentwicklung
  • strategische Beratung in der Wissenschaftskommunikation
  • Erstellung von Positionspapieren, Empfehlungen, wissenschaftspolitischer Stellungnahmen
  • Projektförderung und Projektbetreuung
  • Begleitung von Gremien
  • Akquisen / Neukundengeschäft

Die Stelle ist für eine Teilzeitbeschäftigung grundsätzlich geeignet. Die Bewerbungsfrist endet am 6. Januar 2020.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom / Master) fundierte Berufserfahrungen im Bereich Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit, Journalismus
  • mehrjährige Berufserfahrung im Projektmanagement - gerne mit Agenturhintergrund
  • Erfahrungen in der Konzepterstellung und strategischen Kommunikationsberatung
  • Kenntnisse im Bereich Wissenschaftskommunikation
  • anwendungssichere Kenntnisse in der Maßnahmen- und Etatplanung und im Controlling
  • erste Erfahrung beim Management von Fördervorhaben und Kenntnisse in der Projektförderung des Bundes und der hiermit im Zusammenhang stehende Regelwerke, Gesetze und Richtlinien
  • hohe Einsatzbereitschaft und Kommunikationsfähigkeit
  • sicherer Umgang mit MS Office-Anwendungen
  • gutes Verständnis für forschungs- und gesellschaftspolitische Zusammenhänge
  • sehr gutes sprachliches Ausdrucksvermögen der deutschen Sprache in Wort und Schrift und gute Englischkenntnisse
  • diplomatisches Geschick, ausgeprägtes Organisationstalent, hohe soziale Kompetenz
  • Reisebereitschaft

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Dr. Franka Ostertag
DLR Projektträger

Tel.: +49 30 67055786

Nachricht senden

Kennziffer 45647

Personalbetreuung Projektträger

Nachricht senden

DLR Projektträger Berlin

zum Standort

DLR Projektträger

zum Institut