Bookmark
Studien-/ Abschlussarbeit, Studentische Tätigkeit, Praktikum

Testumgebung für Hochtemperatur-Brennstoffzellen- und ‑Elektrolysemodule

Beginn

1. Februar 2020

Dauer

4-9 Monate

Vergütung

nach Vereinbarung

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Das Institut für Technische Thermodynamik forscht mit über 150 Mitarbeiterinnen auf dem Gebiet effizienter und ressourcenschonender Energiespeicher und Energiewandlungstechnologien der nächsten Generation. Das Spektrum der Arbeiten reicht von theoretischen Studien über grundlagenorientierte Laborarbeiten bis zum Betrieb von Pilotanlagen.

Die Speicherung von elektrischer Energie durch Wandlung in chemische Energie wird essentieller Bestandteil der Energiewende in Deutschland werden. Die Umwandlung zwischen elektrischer Energie und chemisch gebundener Energie kann besonders effizient mit Hilfe von Festoxid-Brennstoffzellen (Solid Oxide Fuel Cells = SOFCs) und Festoxid- Elektrolysezellen (Solid Oxide Electrolysis Cells = SOECs) durchgeführt werden.

Für Betriebsversuche an oxidkeramischen elektrochemischen Reaktoren (SOFC/SOEC) mit Modulen verschiedener Hersteller betreibt das Institut für Technische Thermodynamik des DLR Stuttgart eine leistungsfähige Testumgebung zur experimentellen Untersuchung und zur Charakterisierung von Hochtemperatur-Brennstoffzellen- und Elektrolysezellen-Modulen im Leistungsbereich bis 30 Kilowatt elektrischer Leistung. Die Module werden genutzt, um Strom zu Erzeugen oder im Elektrolysebetrieb aus CO2 und/oder Wasserdampf synthetisches Gas zur Energiespeicherung zur gewinnen. Diese Module werden im Rahmen von unterschiedlichen Projekten in Zusammenarbeit mit Industriepartnern einem umfangreichem Testprogramm zur Produktoptimierung unterzogen und nach einigen Monaten ausgetauscht. Im Rahmen des Praktikum, der Studienarbeit oder der Hilfstätigkeit werden Sie unterstützend tätig sein, wenn der Teststand für neue Module angepasst, optimiert oder erweitert werden muss.

Ihre Aufgaben:

  • Planungsarbeiten zur Optimierung von Testständen
  • praktische Arbeiten zum Umbau und der Anpassung des Teststandes an neue Module
  • Begleitung von Versuchskampagnen

Ihre Qualifikation:

  • erste Erfahrungen im Bereich experimenteller Aufbauten
  • Handwerkliches Geschick
  • selbständige und gewissenhafte Arbeitsweise
  • Freude an praktischen und experimentellen Arbeiten
  • gute Englischkenntnisse

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Dirk Ullmer
Institut für Technische Thermodynamik

Tel.: +49 711 6862-673

Nachricht senden

Christian Schnegelberger
Institut für Technische Thermodynamik

Tel.: +49 711 6862-532

Nachricht senden

Kennziffer 45904

Personalbetreuung Stuttgart

Nachricht senden

DLR-Standort Stuttgart

zum Standort

DLR-Institut für Technische Thermodynamik

zum Institut