Früher wollte ich die Sonne fangen. Heute bin ich Forscherin beim DLR
Bookmark
Nicht-wissenschaftliche Tätigkeit

Arbeitssicherheit, Brand- und Umweltschutz

Beginn

1. April 2020

Dauer

zunächst auf zwei Jahre befristet

Vergütung

bis Entgeltgruppe 12 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Die DLR-Sicherheit unterstützt Führungskräfte und Mitarbeitende bei der Wahrnehmung und Umsetzung von Unternehmerpflichten in Bezug auf Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, Umweltschutz sowie Brandschutz. Darüber hinaus ist sie für das Krisenmanagement im DLR zuständig und in diesem Zusammenhang in die betriebliche Gefahrenabwehrplanung sowie in die Vorbereitung und Durchführung von Großveranstaltungen des DLR einbezogen.

Sie nehmen die Funktion der Fachkraft für Arbeitssicherheit sowie des Umwelt- und Brandschutzbeauftragten für Ihren Dienstort Berlin und für die Standorte in der Region Ost (Cottbus, Dresden, Jena, Neustrelitz und Zittau/Görlitz) wahr. Sie unterstützen Führungskräfte bei der Durchführung der Gefährdungsbeurteilung, der Erarbeitung von Maßnahmenvorschlägen sowie bei der Umsetzung der Maßnahmen. Weiterhin unterstützen Sie beim Aufbau einer geeigneten Sicherheitsorganisation und beraten Prozesseigentümer bei der Prozessorganisation in sicherheitsrelevanten Fragen.

Zusätzlich begleiten Sie Baumaßnahmen mit sicherheitstechnischer Fachkunde hinsichtlich der Gestaltung der Arbeitsbedingungen, des Umweltschutzes und des Brandschutzes. Ihr Aufgabenprofil wird abgerundet durch die Mitarbeit in Arbeitsgruppen zur Bearbeitung strategischer und standortübergreifender Fragestellungen und das Durchführen von Risikoanalysen nach den Vorgaben unseres Risikomanagementsystems.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium (Bachelor oder Dipl.-Ing. FH), bevorzugt in den Fachrichtungen Sicherheits-/ Umweltschutztechnik, Brandschutz, Gefahrenabwehr, Rettungsingenieurwesen oder vergleichbare Studiengänge
  • fachkunde zur Bestellung als Fachkraft für Arbeitssicherheit gem. §7 ASiG
  • langjährige Berufserfahrung in den Fachgebieten Arbeitssicherheit, Umweltschutz und Brandschutz
  • gutes Kommunikationsvermögen, ausgeprägte Beratungskompetenz und ein hohes Maß an sozialer Kompetenz, Durchsetzungsvermögen, Teamfähigkeit und Eigeninitiative
  • Bereitschaft zu Dienstreisen im Einsatzgebiet und gelegentlich im gesamten Bundesgebiet
  • Kenntnisse im Prozess- und Qualitätsmanagement
  • idealerweise Fachkunde im Umweltschutz (zur Bestellung zur/zum Abfall-, Gewässer- und Immissionsschutzbeauftragten) und im Brandschutz (zur Bestellung zur/zum Brandschutzbeauftragten)

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Guido Schmidt
Technische Infrastruktur

Tel.: +49 2203 601-2626

Nachricht senden

Kennziffer 45741

Personalbetreuung Berlin

Nachricht senden

DLR-Standort Berlin

zum Standort

Technische Infrastruktur

zum Institut