Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Analyse und Entwicklung neuer Signale für die Satellitennavigation

Beginn

ab sofort

Dauer

3 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 14 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Am Institut für Kommunikation und Navigation (KN) des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR) werden Verfahren und Systeme zur störsicheren Satellitennavigation, zur hochgenauen Positionsbestimmung und zur drahtlosen Breitbanddatenübertragung, beispielsweise über Satelliten, entwickelt. Das Institut entwickelt dabei das System KEPLER - den ersten Vertreter der dritten Generation von Satellitennavigationssystemen und einen starken Kandidaten für die zweite Generation von Galileo. 

Im Rahmen dieser Tätigkeit und auch zur Unterstützung der aktuellen Generation von Galileo analysiert und entwickelt das Institut Satellitennavigationssignale. Ziel ist es, dem Benutzer Navigationssignale mit höchstmöglicher Genauigkeit und Zuverlässigkeit sowohl für bestehende als auch insbesondere für die kommenden Generationen der Satellitennavigation zur Verfügung zu stellen.

Die Aufgaben umfassen:

  • Modellierung, Analyse und Bewertung von Satellitennavigationssignalen mit Messungen von GNSS-Empfängern, Empfängernetzwerken und Hochgewinnantennen des DLR, wie beispielsweise der 30m-Deep-Space-Antenne
  • Entwicklung neuartiger Navigationssignale für Satellitennavigationssysteme der nächsten Generation unter Berücksichtigung praktischer Randbedingungen (z. B. Satellitennutzlast)
  • Bewertung der Leistungsfähigkeit neuer Navigationssignale mittels Simulation und analytischer Ansätze
  • Veröffentlichung der Ergebnisse in Fachzeitschriften und auf Konferenzen
  • Mitarbeit in nationalen/internationalen Projekten und Unterstützung bei der Akquisition neuer Projekte
  • Mitarbeit in nationalen/internationalen Gremien und Expertengruppen

Wir bieten Ihnen eine sehr gute Arbeitsatmosphäre in einer erfolgreichen Forschungs- und Entwicklungsgruppe, eine Ausstattung nach dem neuesten Stand der Technik sowie ein Umfeld mit nationalen und internationalen Kooperationen. Sie arbeiten in einem Team und erarbeiten zukunftsweisende Ergebnisse. Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung beispielsweise im Rahmen einer Promotion (PhD) sind gegeben.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit Master oder vergleichbarem Abschluss im Studiengang Elektrotechnik / Nachrichtentechnik / Informationstechnik / Informatik / Physik / Luft- und Raumfahrttechnik oder vergleichbar mit mindestens der Note „gut“
  • mehrjährige Erfahrungen im Bereich der Signalmodellierung und –verarbeitung
  • gute Programmierkenntnisse in C/C++ und Matlab
  • Grundkenntnisse der Satellitennavigation (GPS, Galileo)
  • gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • gute Kenntnisse im Bereich der Satellitennavigation (GPS, Galileo) sind wünschenswert
  • sehr gute Kenntnisse in der Signalmodellierung und -verarbeitung sind von Vorteil
  • sehr gute Programmierkenntnisse in C/C++ und Matlab sind vorteilhaft
  • idealerweise einschlägige Promotion im Bereich der Signalmodellierung und –verarbeitung

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Prof. Dr. Michael Meurer
Institut für Kommunikation und Navigation

Tel.: +49 8153 28-3065

Nachricht senden

Kennziffer 45554

Personalbetreuung Oberpfaffenhofen

Nachricht senden

DLR-Standort Oberpfaffenhofen

zum Standort

DLR-Institut für Kommunikation und Navigation

zum Institut