Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Entwicklung des Daten- und Prozessmanagements für die virtuelle Triebwerksplattform

Beginn

ab sofort

Dauer

zunächst befristet auf 3 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 13 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Das virtuelle Produkt ist ein zentraler Bestandteil der Forschungsarbeiten des DLR. Der Fokus liegt dabei auf der hochgenauen numerischen Darstellung mit all seinen Eigenschaften wie z. B. des aerodynamischen Strömungsverhaltens und der Einschätzung der Lebensdauer. Am Standort Augsburg entwickelt das Institut für Test und Simulation für Gasturbinen (SG) eine Simulationsplattform, mit der Triebwerke und Gasturbinen detailliert digital abgebildet und genau simuliert werden können.

Für das Prozess- und Datenmanagement der Simulationsplattform und die notwendigen Programmschnittstellen suchen wir Verstärkung. Das DLR forscht in vielen Bereichen an relevanten Themen für das virtuelle Triebwerk. Wir sehen uns als Integrator, diese erfolgreichen Arbeiten und Toollandschaften als wichtige Bausteine für diese Plattform zu nutzen. Es gilt Strategien zu finden, die eine räumlich korrekte Zuordnung der Daten aus Simulation und Experiment sowie auftretender Geometrieabweichungen erlauben. Zusätzlich ist eine nachhaltige Ablage der über den Designprozess hinweg erzeugten Daten anzustreben. So lassen sich jegliche Designvarianten und deren Simulation reproduzieren. Über das Prozessmanagement werden numerische Simulationen aufgesetzt und überwacht. Für die spätere Analyse bestehender Daten sind Möglichkeiten der Auswertung und des Vergleichs, z. B. von Experiment und Simulation, vorzusehen.

Im Detail umfassen Ihre Aufgaben folgende Felder:

  • Konzeptionierung des Prozess- und Datenmanagements der Simulationsplattform für das virtuelle Triebwerk und der notwendigen Programmschnittstellen
  • Koordinierung der Zusammenarbeit mit den DLR-Fachinstituten
  • Unterstützung bei der Definition von Anwendungsfällen für die virtuelle Triebwerksplattform
  • Erarbeitung von Programmabläufen inklusive deren Datenflüsse
  • Umsetzung des erarbeiteten Konzepts für das Prozessmanagement
  • Detailplanung und Programmierung der Schnittstellen für die Integration relevanter Simulationstools

Bei uns arbeiten Sie eigenständig an den genannten Aufgaben und entwickeln gemeinsam in einem dynamischen und engagierten Team die Simulationsplattform. Sie pflegen intensiven Kontakt mit Kolleginnen und Kollegen aus unterschiedlichen Fachdisziplinen, relevant für die Triebwerksforschung. Wir geben Ihnen den Raum und die Freiheit, Ihre eigenen Ideen zu verfolgen und umzusetzen. Wenn Sie sich für die Aufgaben begeistern und Kenntnisse in den hier genannten Bereichen mitbringen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Maschinenbau, Luft- und Raumfahrt, Mathematik, Informatik oder verwandter Disziplinen
  • vertiefte Programmierkenntnisse in Python und einer höheren Programmiersprache (vorzugsweise C/C++)
  • Grundlagen im Software Engineering
  • Kenntnisse in numerischer Fluid- und Strukturmechanik
  • sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Freude an der Arbeit im wissenschaftlichen Umfeld
  • Erfahrungen in der Entwicklung von Software-Frameworks für multidisziplinäre Simulationen und Optimierungen von Vorteil
  • idealerweise Erfahrungen aus der numerischen Triebwerkssimulation
  • Erfahrungen aus dem Bereich Product Lifecycle Management bzw. Konfigurationsmanagement vorteilhaft
  • Fähigkeit, sowohl unabhängig als auch im Team hoch motiviert zu arbeiten ist wünschenswert
  • ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit von Vorteil

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Kai Becker
Institut für Test und Simulation von Gasturbinen

Tel.: +49 821 319874-2105

Nachricht senden

Kennziffer 44664

Personalbetreuung Oberpfaffenhofen

Nachricht senden

DLR-Standort Augsburg

zum Standort

DLR-Institut für Test und Simulation für Gasturbinen

zum Institut