Bookmark
Studentische Tätigkeit

Nutzungsakzeptanz neuer Mobilitätskonzepte

Beginn

3. Februar 2020

Dauer

zunächst 6 Monate mit Möglichkeit auf Verlängerung

Vergütung

bis Entgeltgruppe 5 TVöD

Beschäftigungsgrad

Teilzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Das Institut für Verkehrsforschung bearbeitet ein breites Spektrum von Fragestellungen zur Entwicklung von Mobilität und Verkehr. Dabei orientieren wir uns an der Vision eines modernen, integrierten und nachhaltigen Verkehrssystems. Ein Schwerpunkt der Forschung in der Abteilung „Mobilität und urbane Entwicklung“ sind städtische Räume, die sich durch ein besonders hohes und vielgestaltiges Verkehrsaufkommen auszeichnen. Gegenstand ist die Analyse der Zusammenhänge zwischen den täglichen individuellen Verkehrsentscheidungen und den räumlichen Strukturen. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf dem Zusammenhang zwischen der Verkehrsinfrastruktur und der Nutzung aktiver Modi (Fuß, Rad) sowie des öffentlichen Verkehrs. Die Forschungsarbeiten sind international vergleichend ausgerichtet und benutzen verschiedenste Methoden: Von der empirischen Sozialforschung über räumliche Analysen bis hin zu mathematischen Modellen und Szenario-Techniken. Im Rahmen einer studentischen Tätigkeit unterstützen Sie das Team „Mobilitätsverhalten und urbane Strukturen“ in zwei Projekten zur Nutzungsakzeptanz neuer Mobilitätskonzepte sowie innovativer Maßnahmen der Stadt- und Verkehrsplanung in urbanen Räumen.

Im Projekt Urbane Mobilität und Digitalisierung liegen besondere Schwerpunkte Ihrer Aufgaben auf der Unterstützung in Konzeption und organisatorischen Belangen der Umsetzung einer empirischen Befragung und der Aufbereitung und Analyse von Daten zu individuellem Verkehrsverhalten und Mobilitätstypen in urbanen Räumen am Beispiel der Städte Berlin und Leipzig.

Im Projekt Maßnahmen zur Umwidmung von Verkehrsflächen liegen ihre besonderen Schwerpunkte auf der Unterstützung in der Recherche zu Themen stadt- und verkehrsplanerischer Maßnahmen sowie idealerweise der Analyse räumlicher Daten.

Ihre Tätigkeiten umfassen vor allem:

  • Konzeption, Durchführung (Programmierung Online-Fragebogen) und Auswertung (Datenaufbereitung sowie Datenanalyse) von empirischen Erhebungen mit Hilfe von Statistiksoftware
  • Unterstützung bei der Datenrecherche und idealerweise Analyse räumlicher Daten mit Hilfe von Geoinformationssystemen
  • selbstständiges Durchführen von Recherchetätigkeiten und Literaturanalysen.

Ihre Arbeitsleistung erbringen Sie in einem Umfang zwischen 15 - 20 Stunden/Woche. 

Ihre Qualifikation:

  • laufendes Hochschulstudium im Bereich Sozialwissenschaften, Geographie, Stadt- und Verkehrsplanung oder Verkehrswesen
  • Kenntnisse im Bereich der quantitativen Datenerhebung und Auswertung (SPSS, Stata, R o. ä.) und idealerweise über Kenntnisse in der Aufbereitung und Analyse räumlicher Daten mit Hilfe von Geoinformationssystemen
  • Kenntnisse der sozialwissenschaftlichen Verkehrsverhaltensforschung und idealerweise über Kenntnisse aus stadt- und verkehrsplanerischer Perspektive
  • selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise ist von Vorteil

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Rita Cyganski
Institut für Verkehrsforschung

Tel.: +49 30 67055-147

Nachricht senden

Kennziffer 46235

Personalbetreuung Berlin

Nachricht senden

DLR-Standort Berlin

zum Standort

DLR-Institut für Verkehrsforschung

zum Institut