Früher wollte ich die Sonne fangen. Heute bin ich Forscherin beim DLR
Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Entwurf von Elektronik für höchstintegrierte Antriebe, zur Sensorauswertung und hybriden Echtzeit- Kommunikation in Mechatronischen Robotersystemen

Beginn

1. April 2020

Dauer

3 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 13 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Unser Ziel ist es Roboter zu bauen, die in der Lage sind den Menschen zu unterstützen. Dies gilt insbesondere für Tätigkeiten, die für den Menschen gefährlich oder schädlich sind. Um dies zu gewährleisten fokussieren sich die Arbeiten darauf, den Robotern alle notwendigen Fähigkeiten zu verleihen, um auch unter schwierigsten Arbeitsbedingungen - wie sie z.B. im Weltraum oder auch bei Katastrophenszenarien herrschen - ihre Umgebung wahr zu nehmen und in dieser sicher und robust zu agieren. Konsequenter Weise fokussieren sich die Entwicklungen auf das Gesamtsystem Roboter und die hierfür notwendigen Komponenten: Sensorik um die Umgebung wahr zu nehmen, die Kommunikations- Infrastruktur um diese Daten sicher und zuverlässig zu transportieren und die Aktorik um die Aufgaben des Roboters sicher für Mensch und Roboter ausführen zu können.

Entwurf von Analog-Elektronik für höchstintegrierte Antriebe, für Sensoren, Stromversorgungen, Schaltnetzteile und Umrichter in mechatronischen Robotersystemen

Erarbeitung von Konzepten zur Weiterführung der Sensorik und Analogelektronik für zukünftige mobile Robotersysteme und Leichtbauroboter ggf. Veröffentlichung wiss. Publikationen der Forschungsergebnisse

  • Design und Inbetriebnahme von Analogschaltungen und deren Simulation
  • Konzeption und Weiterentwicklung von Stromversorgungen, Schaltnetzteilen und Umrichtern für elektrische Antriebe
  • Beurteilung der aufzubauenden Schaltungen bezüglich Rauschverhalten und elektromagnetischer Verträglichkeit
  • Integration der Elektronik in zukünftige mobile Robotersysteme und Leichtbauroboter

Entwurf, Realisierung und Programmierung von digitalen Schaltungen für Testsysteme der entwickelten Sensor- und Analogelektronik ggf. Veröffentlichung wiss. Publikationen der Forschungsergebnisse

  • Aufbau von Testboards zur Inbetriebnahme der entwickelten Sensor- und Analogelektronik
  • Entwurf von Leiterplatten mit computergestützten Layout-Systemen
  • Konzeption und Programmierung von Testroutinen mit den Programmiersprachen C, C++ und Python  

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung Master oder vergleichbarer Abschluss z. B. Dipl.-Ing. der Fachrichtung Elektronik und Informationstechnik, Schwerpunkt Spezialisierung: Elektronik / Elektronische Systeme
  • fundiertes Wissen im Bereich analogen Schaltungstechnik und Signalverarbeitung
  • Programmierkenntnisse in C/C++ Java und Python
  • Grundkenntnisse in der Regelungstechnik
  • Teamfähigkeit

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Dr. Markus Grebenstein
Institut für Robotik und Mechatronik

Tel.: +49 8153 28-1064

Nachricht senden

Kennziffer 46331

Personalbetreuung Oberpfaffenhofen

Nachricht senden

DLR-Standort Oberpfaffenhofen

zum Standort

DLR-Institut für Robotik und Mechatronik

zum Institut