+++ Wir suchen immer kluge Köpfe für das DLR – auch in dieser besonderen Situation. Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier. +++

Früher wollte ich die Sonne fangen. Heute bin ich Forscherin beim DLR
Bookmark
Studien-/ Abschlussarbeit, Studentische Tätigkeit, Praktikum

Unterstützung im Bereich Speichersysteme

Beginn

ab sofort

Dauer

bis zu 6 Monate

Vergütung

bis Entgeltgruppe 5 TVöD

Beschäftigungsgrad

Teilzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Am DLR-Institut für Datenwissenschaften in Jena widmet sich die Arbeitsgruppe "Data Management Technologies" der Entwicklung von innovativen Methoden zur Organisation und Verwaltung großer multi-dimensionaler Datenmengen auf verteilten IT-Infrastrukturen. Dies geschieht in intensiver Zusammenarbeit mit Partnern wie bspw. dem Deutschen Fernerkundungsdatenzentrum in Oberpfaffenhofen oder dem MPI für Radioastronomie in Bonn. Zusätzlich bestehen enge Kooperationen mit der universitären Forschung in Form der Technischen Universität Ilmenau und der Friedrich-Schiller Universität Jena.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit eine Abschlussarbeit, ein Pflichtpraktikum oder eine studentische Tätigkeit im Bereich Speichersysteme und deren Anwendung im verteilten Datenmanagement durchzuführen. Als Teil eines internationalen Teams entwickeln Sie Methoden und Softwarelösungen für die Datenmanagementsysteme von Morgen. Sie verantworten die Analyse und Entwicklung eigener Methoden, Software oder Modelle mit Fokus auf der Performanceanalyse von sehr großen Speichersystemen (mehrere PBs Kapazität) aus datenintensiven Wissenschaftsbereichen, wie etwa der Erdbeobachtung und der Radioastronomie, der Modellierung des Verhaltens von komplexen Speichersystemen und der Optimierung von großen Speichersystemen.

Ihre Aufgaben umfassen insbesondere:

  • Literaturrecherche mit dem Ziel neue Methoden und Ansätze kritisch zu bewerten und zu vergleichen
  • Analyse grundlegender Anforderungen für das Management großer, komplexer Datenmengen
  • Wissensmodellierung zur verbesserten Beschreibung wissenschaftlicher Daten
  • softwaretechnische Umsetzung von eigenen oder vorgegebenen Methoden
  • Auswertung und Bewertung der Ergebnisse
  • Test und Dokumentation der Arbeit

Im Rahmen einer studentischen Tätigkeit erbringen Sie Ihre Arbeitsleistung in einem Umfang von bis zu 20 Std./Woche.

Ihre Qualifikation:

  • laufendes Studium der Informatik, Mathematik, oder Physik (Bachelor/Master)
  • gute Englischkenntnisse
  • Interesse an eigenverantwortlichem und praxisnahem Arbeiten
  • fundierte Programmierkenntnisse (C/C++, Java, Python o. ä.)
  • Kenntnisse in datenintensiven Systemen (z.B. Apache Spark, Apache Flink) oder High-Performance Computing von Vorteil

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Dr. Marcus Paradies
Institut für Datenwissenschaften

Tel.: +49 3641 30960-103

Nachricht senden

Kennziffer 47073

Personalbetreuung Berlin

Nachricht senden

DLR-Standort Jena

zum Standort

DLR-Institut für Datenwissenschaften

zum Institut