Früher wollte ich die Sonne fangen. Heute bin ich Forscherin beim DLR
Bookmark
Studien-/ Abschlussarbeit

Reinforcement Learning in der Verkehrssteuerung für automatisiertes vernetztes Fahren

Beginn

ab sofort

Dauer

3-6 Monate

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Das Institut für Verkehrssystemtechnik in Berlin erforscht neue Methoden zur Entwicklung von zukunftsfähigen Lösungen im Bereich der Verkehrssteuerung für automatisierte vernetzte Fahrzeuge. Diese Fahrzeuge werden mit zunehmender Marktdurchdringung ein heterogenes Mischverkehrssystem mit unterschiedlichen Automatisierungsleveln herbeiführen. Aufgabe eines modernen Verkehrsmanagements wird es daher sein, weiterhin ein effizientes und sicheres Verkehrssystem zu gewährleisten und dabei unter anderem auf neuartige Technologien der Vernetzung und künstlichen Intelligenz zuzugreifen.

Mittels einer speziellen Methode aus dem Themenfeld des Machine Learning, dem sogenannten Reinforcement Learning, sollen Strategien zur Verkehrssteuerung zukünftiger vernetzter automatisierter Fahrzeuge untersucht werden. Mit Hilfe des Open Source Tools „flow“, welches die mikroskopische Verkehrssimulation SUMO mit existierenden Machine Learning Libraries verknüpft, sollen ausgewählte Verkehrsszenarien aus dem Anwendungsfeld des vernetzten Fahrens untersucht werden. Die Trainingsergebnisse sollen im Hinblick auf mögliche Verbesserungen auf das Verkehrsverhalten durch diese Steuerungsstrategien analysiert werden. Ziel ist es zu verstehen, ob derartige Controller vergleichbare oder gar bessere Lösungsstrategien für das Verkehrsmanagement liefern können, als dies die üblichen Methoden bisher leisten können.

Dieses Thema soll im Rahmen einer Bachelor- oder Masterarbeit bearbeitet werden.

Ihre Qualifikation:

  • laufendes Bachelor- oder Masterstudium der Ingenieurswissenschaften idealerweise mit Bezug Verkehr, Automotive o.ä.
  • gute Kenntnisse in Python
  • Interesse an Verkehrsforschung im Bereich des automatisierten Fahrens
  • Motivation, Engagement und selbstständiges Arbeiten
  • Grundkenntnisse im Bereich Machine Learning wünschenswert

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Robert Alms
Institut für Verkehrssystemtechnik

Tel.: +49 30 67055-9680

Nachricht senden

Kennziffer 46800

Personalbetreuung Berlin

Nachricht senden

DLR-Standort Berlin

zum Standort

DLR-Institut für Verkehrssystemtechnik

zum Institut