Früher wollte ich die Sonne fangen. Heute bin ich Forscherin beim DLR
Bookmark
Studien-/ Abschlussarbeit, Praktikum

Transiente Modellierung von Brennstoff- und Elektrolysezellen

Beginn

ab sofort

Dauer

6 Monate

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Das Institut für Technische Thermodynamik des DLR forscht mit über 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf dem Gebiet effizienter und ressourcenschonender Energiespeicher und Energiewandlungstechnologien der nächsten Generation.

Festoxidzellen (solid oxide cells: SOCs) können im Brennstoffzellen- oder Elektrolysemodus betrieben werden und aufgrund ihrer hohen Effizienz ein essentieller Bestandteil der Energiewende in Deutschland werden. SOCs sind sowohl zur Energiespeicherung in Form von Wasserstoff oder Kohlenwasserstoffen als auch zur effizienten Strombereitstellung einsetzbar.

Der Schritt von aktuellen Labortestständen in Kilowattgröße zu Großanlagen ist in der verfahrenstechnischen Wissenschaft bisher nur wenig untersucht. Daher wird in der Fachgruppe Hochtemperatursysteme und -prozessentwicklung ein transientes 1D+1D Softwareframework zur Modellierung und Simulation von SOC-Reaktoren in Modelica/Dymola entwickelt. Dieses soll erweitert und auf einen neuen Zelltyp angepasst werden. Dazu muss die Zellmodelarchitektur überarbeitet werden sowie Parameter aus experimentellen Daten sowie der Literatur abgeleitet werden. Anschließend kann der Einfluss des neuen Zellmodels auf Prozesssimulationen untersucht werden. Im Rahmen Ihrer Masterarbeit oder Ihres Praktikum werden Sie bei der Entwicklung des Modells mitwirken.

Ihre Qualifikation:

  • Masterstudium in Energie-/Verfahrenstechnik, Maschinenbau, Technomathematik, Simulationswissenschaft oder vergleichbar
  • gute Kenntnisse der Thermodynamik und Wärmeübertragung
  • Erfahrung im Bereich transiente Modellierung und Simulation
  • zuverlässige und selbstständige Arbeitsweise
  • gute Englischkenntnisse
  • idealerweise Erfahrung mit Modelica
  • Kenntnisse im Bereich Elektrochemie sind von Vorteil

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Marius Tomberg
Institut für Technische Thermodynamik

Tel.: +49 711 6862-686

Nachricht senden

Kennziffer 47435

Personalbetreuung Stuttgart

Nachricht senden

DLR-Standort Stuttgart

zum Standort

DLR-Institut für Technische Thermodynamik

zum Institut