Früher wollte ich die Sonne fangen. Heute bin ich Forscherin beim DLR
Bookmark
Promotion

Reduzierung des Strömungswiderstandes und Relaminarisierung von turbulenten Strömungen in Rohrgeometrien

Beginn

ab sofort

Dauer

3 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 13 TVöD

Beschäftigungsgrad

Teilzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

In der Abteilung Bodengebundene Fahrzeuge im DLR-Institut für Aerodynamik und Strömungstechnik werden sämtliche Aspekte der Aerodynamik von Fahrzeugen und deren Klimatisierung mit Hilfe von experimentellen und numerischen Methoden in unterschiedlichen Arbeitsgruppen erforscht. Eines der Ziele der Forschungsaktivitäten der Abteilung ist die Reduzierung des Strömungswiderstandes und die Relaminarisierung von turbulenten Strömungen in Rohrgeometrien, die als idealisierte Abschnitte der Luftzufuhrleitungen von Klimaanlagen in Schienen- und Kraftfahrzeugen angesehen werden können.

Um umfassende Aussagen über geeignete Maßnahmen zur Reduktion des Widerstands von turbulenten Strömungen in geraden Rohrstücken im Rahmen von numerischen Simulationen treffen zu können, müssen detaillierte Kenntnisse sowohl über statistisch gemittelte Geschwindigkeitsfelder als auch über das zeitliche Verhalten von kohärenten Strömungsstrukturen und deren Interaktion mit kleinskaligeren Turbulenzbewegungen vorliegen.

Ein Schwerpunkt Ihrer Arbeit sind Direkte Numerische Simulationen (DNS) der turbulenten Strömung in gerade Rohrsegmenten bei hinreichend hohen Reynolds-Zahlen, für die sowohl Experimente als auch numerische Simulationen bereits Hinweise für die Widerstandsreduktion bzw. Relaminarisierung der Strömung durch gezielte Beeinflussung des mittleren Geschwindigkeitsprofil und/oder der großskaligen Strömungsstrukturen geliefert haben. Diese sollen von Ihnen im Rahmen von DNS verifiziert, physikalisch interpretiert und anschließend für die Entwicklung von neuen Maßnahmen zur Widerstandsreduktion genutzt werden.

Ziel der Doktorarbeit ist daher das Verständnis der Vorgänge bei der Widerstandsreduktion und/oder Relaminarisierung von turbulenten Rohrströmungen zu verbessern und die dabei auftretenden Veränderungen der großen Strömungsstrukturen und deren Interaktion mit kleinskaligen kohärenten Turbulenzstrukturen zu analysieren.

Ihre Qualifikation:

  • guter wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master/Diplom) der Ingenieurwissenschaften, z.B. Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau oder der Physik
  • Erfahrungen auf dem Gebiet der numerischen Strömungssimulation und der Analyse von drei-dimensionalen Strömungsdaten
  • Programmierkenntnisse in einer der Programmiersprachen Fortran, C oder C++
  • ausgeprägte analytische Fähigkeiten und Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Prof. Dr. Claus Wagner
Institut für Aerodynamik und Strömungstechnik

Tel.: +49 551 709-2261

Nachricht senden

Kennziffer 47259

Personalbetreuung Göttingen

Nachricht senden

DLR-Standort Göttingen

zum Standort

DLR-Institut für Aerodynamik und Strömungstechnik

zum Institut