Früher wollte ich die Sonne fangen. Heute bin ich Forscherin beim DLR
Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Wissenschaftliche Betreuung und Gestaltung von Forschungsinitiativen zum Thema „Erhalt der biologischen Vielfalt“

Beginn

ab sofort

Dauer

zunächst befristet auf zwei Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 14 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Wir gestalten Zukunft u. a. in den Bereichen Gesundheit, Umwelt/Nachhaltigkeit, Gesellschaft/Innovation/Technologie, Bildung/Gender sowie europäische und internationale Zusammenarbeit. Unsere spezialisierten Teams bilden Schnittstellen zu Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Wir analysieren und beraten zu aktuellen Entwicklungen, konzipieren und setzen Förderprogramme um, bewerten deren Ergebnisse und unterstützen Dialogprozesse, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit unserer Auftraggeber.

Die Abteilung „Klimaanpassung und nachhaltige Landnutzung“ des DLR-PT unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung als Dienstleister bei der Entwicklung und Durchführung von Programmen und Projekten im Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit. Zu den Aufgaben der Abteilung gehört aktuell die Vorbereitung und Planung neuer strategischer Forschungsagenden für das Ministerium zum Erhalt der biologischen Vielfalt sowie deren Durchführung und Kontrolle.

Die ausgeschriebene Stelle bezieht sich konkret auf das Aufgabenfeld zum Thema Biodiversität.

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere die Unterstützung des Auftraggebers durch die Erstellung von Positionspapieren, die Konzeption und Begleitung von Dialogprozessen, die Zusammenfassung und Verbreitung von Ergebnissen sowie die Erfolgsbewertung bereits durchgeführter Maßnahmen oder bestehender Konzepte.

Sie übernehmen zudem Aufgaben in der deutschen IPBES- Koordinierungsstelle, die Teil der Abteilung „Klima- und Naturschutz, internationale Zusammenarbeit“ des DLR-PT ist. Die deutsche IPBES- Koordinierungsstelle unterstützt und berät die zuständigen Bundesministerien (BMU, BMBF) in IPBES-Angelegenheiten, wie beispielsweise bei der Einbindung deutscher Expertinnen und Experten in das IPBES-Arbeitsprogramm, der nationalen Koordinierung von IPBES-Aktivitäten und der Unterstützung bei Konsultationen zu IPBES-Fragen.

Die Stelle ist für eine Teilzeitbeschäftigung mit mindestens 30 Stunden/Woche geeignet. Die Bewerbungsfrist endet am 13. März 2020.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) der Biologie, alternativ kommen auch andere Studiengänge in Betracht, sofern praktische, einschlägige und langjährige Berufserfahrung auf wissenschaftlicher Ebene aus dem Bereich Biologische Vielfalt nachgewiesen werden kann
  • mehrjährige Berufserfahrung auf wissenschaftlicher Ebene zu Natur-, Arten- oder Biotopschutz oder im Themenfeld Biodiversität und Gesellschaft
  • fundierte Kenntnisse der einschlägigen Forschungsszene und Politikfelder in Deutschland
  • Kenntnisse der Inhalte, Strukturen und Arbeitsprozesse des Weltbiodiversitätsrats IPBES
  • analytisches Denkvermögen und hohe strategische Bewertungskompetenz
  • überdurchschnittliche Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift in deutscher und englischer Sprache sowie Erfahrung in der Moderation von Arbeitsgruppen und Verhandlungsgeschick
  • Zuverlässigkeit und selbstständiger Arbeitsstil gepaart mit Teamgeist und serviceorientierter Handlungs- und Denkweise
  • sicherer Umgang mit den üblichen PC Programmen (Microsoft Office)
  • zeitliche Flexibilität, hohes Engagement und Bereitschaft zu Dienstreisen auch ins Ausland
  • wissenschaftsjournalistische Erfahrung, Gestaltung von Öffentlichkeitsarbeit oder Erfahrung in der Erfassung, Bewertung und verständlichen Aufbereitung komplexer (wissenschaftlicher) Sachverhalte für politische Entscheidungsträger
  • Kenntnisse der öffentlichen Projektförderung
  • programmatische Mitgestaltung von Förderinitiativen unter Berücksichtigung des aktuellen Stands der Forschung
  • Kenntnisse der Arbeitsweise und Entscheidungswege in Bundes-/Landesministerien
  • Erfahrung in der Pflege einer Internetpräsenz

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Silke Kröll
Projektträger

Tel.: +49 228 3821-1598

Nachricht senden

Kennziffer 47349

Personalbetreuung Projektträger

Nachricht senden

DLR Projektträger Bonn Oberkassel

zum Standort

DLR Projektträger

zum Institut