+++ Wir suchen immer kluge Köpfe für das DLR – auch in dieser besonderen Situation. Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier. +++

Früher wollte ich die Sonne fangen. Heute bin ich Forscherin beim DLR
Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Modellierung und Simulation von Thermochemischen Speichern

Beginn

1. Mai 2020

Dauer

bis zu 2 Jahren

Vergütung

bis Entgeltgruppe 14 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Das Institut für Technische Thermodynamik des DLR forscht mit über 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf dem Gebiet effizienter und ressourcenschonender Energiespeicher und Energiewandlungstechnologien der nächsten Generation. Die Abteilung Computergestützte Elektrochemie entwickelt am Standort Stuttgart im Rahmen verschiedener nationaler und internationaler Projekte neue Theorien und Simulationswerkzeuge für Brennstoffzellen und Elektrolyseuren (Hochtemperatur-Elektrolyse SOEC, Polymermembranbrennstoffzelle PEFC, Direktmethanolbrennstoffzelle DMFC). Ab 2020 werden die Aktivitäten der Abteilung um die Modellierung Thermochemischer Speicher erweitert.

Wir bieten Ihnen eine anregende Forschungsumgebung, Raum für eigene Ideen und internationale Sichtbarkeit. In engem Austausch mit unseren nationalen und internationalen Projektpartnern in Industrie und Wissenschaft leisten Sie damit einen wichtigen Beitrag zum Verständnis sowie zur Entwicklung und Optimierung dieser Schlüssel-Technologie und gestalten aktiv die Zukunft unserer Gesellschaft.

Tätigkeitsbeschreibung:

  • Konzeption neuer mathematischer Modelle für Thermochemische Speicher
    • Erarbeiten von neuen Modellen unter Einbeziehung bisher unbekannter oder nicht quantifizierter Vorgänge auf Mikroebene
    • Implementierung von Modellen in kommerzielle und hauseigene wissenschaftliche Softwarepakete
    • Durchführung von Computersimulationen
  • Erweiterung des wissenschaftlichen Kenntnisstandes
    • Aufklärung von Alterungsmechanismen und Identifikation von geschwindigkeitsbestimmenden Schritten
    • Validierung der Modelle durch dedizierte Experimente
  • gezielte Anwendung der Ergebnisse der Grundlagenforschung auf praktische Aufgabenstellungen für die Industrie
    • Simulationsbasierte Identifikation von Möglichkeiten zur Optimierung Thermochemischer Speicher
  • Publikation und Präsentation von wissenschaftlichen Ergebnissen in Fachzeitschriften und auf nationalen/internationalen Konferenzen
  • Unterstützung des Abteilungsleiters bei wissenschaftlich-administrativen Tätigkeiten

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem natur- oder ingenieurswissenschaftlichem Fach, z.B. Physik, Chemie, Verfahrenstechnik, Mathematik o.ä. (Diplom/Master)
  • Promotion in Natur- oder Ingenieurswissenschaften
  • langjährige Berufserfahrung in einem der folgenden Gebiete: Thermochemische Speicher, physikalische Modellierung
  • vertiefte Fachkenntnisse in den o.g. Bereichen
  • sehr gute Programmierkenntnisse in C++
  • englische Sprache fließend in Wort und Schrift
  • Erfahrung mit der Publikation in Fachzeitschriften
  • Erfahrung in der Teilnahme an nationalen und internationalen Konferenzen

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Dr. Thomas Jahnke
Institut für Technische Thermodynamik

Tel.: +49 711 6862-8033

Nachricht senden

Kennziffer 48310

Personalbetreuung Stuttgart

Nachricht senden

DLR-Standort Stuttgart

zum Standort

DLR-Institut für Technische Thermodynamik

zum Institut