+++ Wir suchen immer kluge Köpfe für das DLR – auch in dieser besonderen Situation. Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier. +++

Früher wollte ich die Sonne fangen. Heute bin ich Forscherin beim DLR
Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Entwicklung innovativer, datenbasierter Methoden und Verfahren zur Analyse und Modellierung des Verkehrs

Beginn

1. August 2020

Dauer

zunächst befristet auf 3 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe TVöD 13

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

In der Abteilung Personenverkehr des Instituts für Verkehrsforschung beschäftigen wir uns mit der Zukunft des Personenverkehrs. In vielfältigen Projekten beantworten wir Fragen zum Mobilitätsverhalten der Menschen, der Akzeptanz neuer Technologien, wie z. B. Autonomes Fahren, und zur quantitativen Verkehrsentwicklung bis hin zu deren Wirkung auf die Verkehrsinfrastruktur und Umwelt. Auftraggeber und Partner sind öffentliche Institutionen wie Bundesministerien und Forschungseinrichtungen sowie Unternehmen aus Industrie und Wirtschaft.

Ein zentrales Forschungsfeld der Abteilung Personenverkehr ist die Modellierung und Prognose der Nachfrage im Personenverkehr. Sie entwickeln in der Gruppe "Verkehrsmodellierung" innovative, datenbasierte Methoden und Verfahren zur Analyse und Modellierung des Verkehrs und wenden diese selbstständig an. Hierzu koordinieren Sie eigenverantwortlich die durchzuführenden Analysen zum aktuellen Forschungs- und Praxisstand hinsichtlich innovativer, datenbasierten Methoden in der Personenverkehrsmodellierung (bspw. data-driven models, neuronale Netze oder machine-learning-Ansätze) und entwickeln neue Verfahren für die Personenverkehrsmodellierung, die auf großen Datenmengen (bspw. Mobilfunkdaten, Fernerkundungsdaten usw.) basieren.

Ihre Aufgaben umfassen zudem die Identifikation, Recherche, Aufbereitung und Analyse relevanter Daten im Kontext der Verkehrsmodellierung. Hierzu gehört u. a. auch die selbstständige Erarbeitung von Konzepten und Methoden zum (automatisierten bzw. Bot-basierten) Datenbezug, zur Speicherung und zur Dokumentation großer Datenmengen (Big Data), die im Kontext der Verkehrsforschung relevant sind. Eine weitere Aufgabe ist die Entwicklung von Skripten und Programmcodes für die Verarbeitung, Auswertung und Visualisierung großer Datenmengen mit R, Python oder Java.

Zudem sind Sie in der Lage die gewonnenen Erkenntnisse in Projektberichten und in Form von Fachpublikationen zu dokumentieren und die Ergebnisse zu präsentieren. Über diese Aufgaben hinaus tragen Sie zur Akquise neuer wissenschaftlicher Projekte im Bereich der Verkehrsmodellierung bei und leiten sowie realisieren diese.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (universitäres Diplom/Master) Fachrichtung Geoinformatik, Data Science, Statistik, Geographie, Verkehrswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften oder ähnlich
  • einschlägige Berufserfahrung im Umgang mit großen Datensätzen mittels statistischer Software wie z. B. SQL, SPSS oder R
  • sehr gute Kenntnisse der Programmierung, bspw. in Python oder Java
  • Erfahrung auf dem Gebiet der Verkehrsmodellierung, insbesondere mit der Anwendung der Software VISUM zur Modellierung des Verkehrs, von Vorteil
  • Kenntnisse über empirische Erhebungen zum Verkehrsverhalten, wie beispielsweise MiD oder SrV, von Vorteil
  • Fähigkeit zur selbstständigen Arbeit und Teamfähigkeit
  • sehr gute MS-Office-Kenntnisse (Excel, Word, Powerpoint)
  • Erfahrungen im wissenschaftlichen Arbeiten und Publizieren
  • Erfahrungen in der Projektakquise sowie der Leitung von Projekten
  • sehr gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch (Wort und Schrift)

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Tudor Mocanu
Institut für Verkehrsforschung

Tel.: +49 30 67055-588

Nachricht senden

Kennziffer 48769

Personalbetreuung Berlin

Nachricht senden

DLR-Standort Berlin

zum Standort

DLR-Institut für Verkehrsforschung

zum Institut