Früher wollte ich neue Wege entdecken. Heute bin ich Forscherin beim DLR

Bookmark
Studien-/ Abschlussarbeit

Entwicklung eines innovativen Datenbanksystems für die zukünftige Generation militärischer Luftfahrzeuge

Beginn

ab sofort

Dauer

6 Monate

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Im Rahmen der Zulassung zukünftiger militärischer Luftfahrzeuge, wie des im Rahmen von FCAS (Future Combat Air System) vorgesehenen Next Generation Fighter, werden standardisierte Verfahren und Vorschriften verwendet. Dazu haben europäische Zulassungsbehörden für militärische Luftfahrzeuge ein einheitliches Dokument - EMACC (European Military Airworthiness Certification Criteria) - erstellt, welches in Form eines Handbuches die Basis für eine Zulassung bietet. Das EMACC-Handbuch ist sowohl für bemannte als auch unbemannte und für Drehflügler sowie Flächenflugzeuge konzipiert und daher sehr allgemein gehalten mit referenzierten Abschnitten aus einer Vielzahl ziviler, militärischer und industrieseitiger Dokumente. Mittels dieser Dokumente soll nach entsprechenden Kriterien eine innovative Datenbank aufgebaut werden, welche nutzerspezifische Anfragen verarbeiten kann.

Um das EMACC-Handbuch in seiner Anwendbarkeit besser handhabbar zu machen, wird im Rahmen einer Masterarbeit ein Tool für Datamining erstellt und mit einer Benutzeroberfläche (GUI) dem Benutzer direkt zugänglich gemacht.  Dazu gehören folgende Aufgaben:

  • Einarbeitung in das EMACC-Dokument
  • Auswahl einer geeigneten Sektion als Testfall
  • Erstellung und Dokumentation eines Konzepts für eine Datenbank, die alle Zulassungsparagraphen im EMACC und die Paragraphen der jeweils dazugehörigen Referenzdokumente erfasst
  • Implementierung dieses Konzeptes in eine Programmierumgebung wie VBA, Python, C++, ...
  • Ausarbeitung eines Algorithmus zur automatischen Extraktion von Daten und Metadaten sowie Sortierung und Zuordnung dieser in einer Datenbank
  • Erstellung einer GUI mit benutzerdefinierten Funktionen wie beispielsweise: Suchfunktion, Extrahierung...
  • ggf. Erstellung eines Konzepts zur Sicherstellung, dass die Daten aus den Referenzdokumenten auf dem neusten Stand sind

Hinweis zu Einschränkungen durch das Coronavirus: Wir bevorzugen generell die persönliche Zusammenarbeit vor Ort im Team. Da dies vor dem Hintergrund der aktuellen Situation nicht immer möglich ist, bieten wir flexible Lösungen, die sich den aktuellen Gegebenheiten anpassen lassen. Durch Videotelefonie mit Bildschirmfreigabe können wir auch auf größere Distanz effektiv miteinander arbeiten und eine persönliche Betreuung studentischer Arbeiten gewährleisten.

Die Stelle wird in der Außenstelle Manching des Instituts für Flugsystemtechnik ausgeübt.

Ihre Qualifikation:

  • eingeschriebene/r Student/in an einer Universität im Bereich Informatik, Ingenieurwesen oder vergleichbar
  • Programmiererfahrung in einer der gängigen Programmiersprachen wie Python, VBA, C++, etc.
  • Erfahrung mit der Erstellung von Datenbanken sowie Datenbankmanagement
  • Vorkenntnisse im Bereich der Luftfahrtzulassung wünschenswert
  • Strukturiertes Arbeiten/Dokumentation der Ergebnisse gewünscht

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Dr.-Ing. Ina Rüdinger
Institut für Flugsystemtechnik

Tel.: +49 531 295-2521

Nachricht senden

Florian Wolz
Institut für Flugsystemtechnik

Tel.: +49 531 295-1414

Nachricht senden

Kennziffer 49326

Personalbetreuung Braunschweig

Nachricht senden

DLR-Institut für Flugsystemtechnik

zum Institut